Barbara Dussler

Schauspielerin
Barbara Dussler wurde 1989 in Biberach (an der Riß) geboren. Ihre Schauspielausbildung absolvierte sie bis Sommer 2014 an der Otto-Falckenberg-Schule in München. Während ihres Studiums spielte sie an den Münchner Kammerspielen bereits in Inszenierungen von Thomas Schmauser, Nicola Hümpel, Florian Fischer, Malte Jelden und Luk Perceval. Sie hat darüber hinaus auch verschiedene Rollen in Film und Fernsehen übernommen, so z.B. in »Der Staatsanwalt« sowie »Twinfruit« von Matthias Thönnissen. (beides ZDF)
Mit der Spielzeit 2014.2015 begann Barbara Dussler ihr erstes Festengagement am Staatstheater Wiesbaden.

Produktionen

Happy Family in »Shockheaded Peter«
Mabel Chiltern, Robert Chilterns Schwester in »Der ideale Ehemann«

Galerie

Foto: Karl & Monika Forster
Shockheaded Peter
Barbara Dussler
Foto: Bettina Müller
Ungeduld des Herzens
Barbara Dussler
Foto: Bettina Müller
Puppenstube
Conrad Quaynor, Lassana Justin Yao, Ulrike Arnold, Barbara Dussler, Michael Birnbaum, Sólveig Arnarsdóttir, Rohanna Quaynor
Foto: Bettina Müller
Puppenstube
Ulrike Arnold, Barbara Dussler, Statisterie
Foto: Andreas Etter
Mutter Courage und ihre Kinder
Barbara Dussler, Ensemble
Foto: Andreas Etter
Mutter Courage und ihre Kinder
Barbara Dussler, Sólveig Arnarsdóttir, Gabriel Cazes, Ensemble
Foto: Karl & Monika Forster
Dr. med. Hiob Prätorius
Barbara Dussler, Uwe Eric Laufenberg, Michael Birnbaum
Foto: Karl & Monika Forster
Dr. med. Hiob Prätorius
Barbara Dussler
Foto: Andreas Etter
Kollaps
Barbara Dussler, Ensemble
Foto: Andreas Etter
Kollaps
Barbara Dussler, Toomas Täht
Foto: Lena Obst
Clavigo
Barbara Dussler
Foto: Lena Obst
Clavigo
Kruna Savić, Felix Mühlen, Barbara Dussler
Foto: Lena Obst
Clavigo
Barbara Dussler, Christian Erdt
Foto: Paul Leclaire
Der ideale Ehemann
Toomas Täht, Barbara Dussler, Janning Kahnert
Foto: Paul Leclaire
Der ideale Ehemann
Evelyn M. Faber, Janning Kahnert, Barbara Dussler
Foto: Andreas Etter
Die Dreigroschenoper
Barbara Dussler, Schauspielstudenten
Foto: Andreas Etter
Die Dreigroschenoper
Tom Gerber, Barbara Dussler, Schauspielstudenten
Foto: Andreas Etter
Die Dreigroschenoper
Tom Gerber, Barbara Dussler

Pressestimmen

Das kommt (...) vor allem aber Barbara Dussler zugute, die ohne Text alles zeigt, was der Krieg mit dem Menschen anrichtet, und die am Schluss mit zarter Stimme singend an der Rampe steht.
Frankfurter Allgemeine Zeitung, Matthias Bischoff, 03.02.2016
Angelpunkt wird Courages stumme Tochter, die sich nach Frieden und Liebe sehnende Kattrin. Barbara Dussler glänzt mit einer körperlichen Präsenz, die aus Zurückgenommenheit ungeheure Ausdruckskraft zieht. Und sie durchbricht in einer überraschenden Schlussszene der Courage Maxime vom Gefangensein in der Logik des Krieges: Nähre dich an ihm oder stirb.
Rheinzeitung, Andreas Pecht, 01.02.2016
Lucy und Polly treten zum Sängerinnen-Wettstreit an; Erstere, Heather Engebretson, im schönsten Opernsopran Mozarts Königin der Nacht singend; Letztere, Barbara Dussler, die gleiche Partie so famos schnoddernd, knarzend, kreischend wie die Brecht'schen Songs.
Rheinzeitung, Andreas Pecht, 16.09.2014

Termine

GROSSES HAUS19:00 - 20:45
GROSSES HAUS19:30 - 21:15