AKTUELLES

Für die Internationalen Maifestspiele 2016 hat der Vorverkauf für die Gala-Abende der Opernproduktionen des Hessischen Staatstheaters Wiesbaden mit internationalen Starsängerinnen und -sängern bereits begonnen. Diese können Sie unter nachfolgendem Link einsehen. Das komplette Programm der Internationalen Maifestspiele 2016 wird im Februar bekannt gegeben. Zu diesem Zeitpunkt beginnt auch der Vorverkauf für alle weiteren Veranstaltungen.
Die ersten Internationalen Maifestspiele unter der Intendanz Uwe Eric Laufenbergs fanden am gestrigen Abend mit »ABBA jetzt!« vor ausverkauftem Haus ihren Abschluss. Wir blicken zurück auf einen großartigen Monat und danken allen Künstlerinnen und Künstlern und natürlich dem fantastischen Publikum!

Highlights am letzten Festspielwochenende

Die Internationalen Maifestspiele 2015 neigen sich dem Ende zu: Noch drei Abende und fünf Vorstellungen liegen vor uns. Am heutigen Abend, 29. Mai, ist Edita Gruberova zum letzten Mal in »Norma« zu erleben. Morgen, 30. Mai, findet im Großen Haus die Weltpremiere der Inszenierung der Barockoper »Catone in Utica« statt, während im Kleinen Haus das kurdische Ensemble Erbil & Dohok das Stück »Wartende Frauen« präsentiert. Am Sonntag, den 31. Mai, können Sie noch einmal den Ballettabend »Spannweiten« im Kleinen Haus erleben, oder im Großen Haus mit »ABBA jetzt!« den Abschluss des diesjährigen Festivals feiern.
Max Emanuel Cencic ist sowohl Produzent als auch Sänger bei »Il Catone in Utica«. Heute ist der gebürtige Kroate unser Festspielgesicht.

Besetzungsänderung »Tristan und Isolde«

Der erkrankte Tenor Peter Seiffert musste seinen heutigen Auftritt (28. Mai) mit der Novaya Opera Moskau leider absagen. Wir freuen uns, dass Lars Cleveman kurzfristig einspringt und die Partie des Tristan an der Seite von Nicola Beller Carbone als Isolde übernimmt.
Unser Festspielgesicht des Tages ist sowohl auf der Bühne als auch hinter den Kulissen tätig: Sven-Helge Chzichy spielt, singt, fotografiert und organisiert.
Bei der Premiere von »Il Catone in Utica« singt Ray Chenez die Partie der Marzia und springt damit spontan für Valer Sabadus ein, der aufgrund von Krankheit nicht an den Proben teilnehmen kann. Heute ist er unser Festspielgesicht.

CD-Veröffentlichung »Catone in Utica«

Die Weltersteinspielung von Leonardo Vicis Barockoper »Catone in Uitca« ist veröffentlicht und ist ab dem 25. Mai im Internationalen Handel Verfügbar. Die Premiere der szenischen Aufführung mit Max Emanuel Cencic, Franco Fagioli, Juan Sancho, Martin Mitterrutzner, Vince Yi und – neu besetzt – Ray Chenez findet am 30. Mai im Rahmen der Internationalen Maifestspiele statt.
Das Performance-Kollektiv Gob Squad präsentiert sich auch kollektiv als Festspielgesicht. Heute (15. Mai) und morgen (16. Mai) um 20 Uhr im Malsaal.
Anstelle von Marina Rebeka und Dmytro Popov werden Olesya Golovneva (Violetta Valéry) und Ioan Hotea (Alfredo Germont) in der Gala-Vorstellung von »La Traviata« am 27. Mai singen. Die beiden wurden schon am 2. Mai vom Wiesbadener Publikum gefeiert und sind damit zum zweiten Mal im Rahmen der Internationalen Maifestspiele 2015 zu sehen und zu hören. Željko Lučić singt die Partie des Giorgio Germont.
Unser heutiges Festspielgesicht Nicola Beller Carbone singt bei den Internationalen Maifestspielen zusammen mit Peter Seiffert und dem Orchester der Novaya Opera Moskau in »Tristan und Isolde«.
Mit »GENESIS生长« findet heute, am 12. Mai, der erste große Tanzabend der Internationalen Maifestspiele statt. Bis Sonntag, 17. Mai, sind mit Yabin Studio & Eastman / Sidi Larbi Cherkaoui, der Hofesh Shechter Company und NDT 2 drei renommierte Tanzkompanien zu Gast.
Vor den großen Tanzgastspielen bei den Internationalen Maifestspielen 2105 präsentiert das Hessische Staatsballett in Zusammenarbeit mit der Caligari FilmBühne am 11. Mai ab 18:00 Uhr die Tanzfilmnacht. Mit dabei sind auch Alain Patel, der das Wiesbadener Publikum gerade erst mit »Coup Fatal« zum Jubeln brachte und Sidi Larbi Cherkaoui mit seiner filmischen Choreografie »SUTRA« und einer Kurzdoku über die Produktion im Shaolin Kloster. Zu dem moderierten Abends mit vielen Gästen gehört auch ein Porträt der Ausnahmechoreografin Sasha Waltz.
Doppelte Ehre bei der Verleihung der World Opera Awards: Anja Harteros und Christian Gerhaher wurden bei den World Opera Awards in London als beste Sängerin bzw. bester Sänger ausgezeichnet! Beide werden am 14. Mai und 18. Mai mit ihren Liederabenden bei den Internationalen Maifestspielen Weltklasse nach Wiesbaden bringen. Es gibt noch Tickets!
Der Wiener Dramaturg Hermann Beil kommt zusammen mit dem Merlin Ensemble Wien gleich mit zwei musikalischen Lesungen zu den Internationalen Maifestspielen 2015. Wir freuen uns zwei spannende Abende im Kleinen Haus!
Heute Abend, am 4. Mai, liest Chris Pichler aus unserem Schauspiel-Ensemble »Venezianische Märchen« im Foyer des Großen Hauses. Wir stellen sie als unser heutiges »Festspielgesicht« vor.
Im Rahmen der Spielzeit-Pressekonferenz des Hessischen Staatstheaters Wiesbaden am 23. April übergab der stellvertretende Vorsitzende des Förderkreises der Internationalen Maifestspiele Zsolt Gheczy Kulturdezernentin Rose-Lore Scholz und Intendant Uwe Eric Laufenberg einen Scheck über 150.000 €.
Der Generalmusikdirektor der Oper Frankfurt wurde vom Fachmagazin »Opernwelt« bereits mehrfach zum »Dirigenten des Jahres« ernannt. So auch im Jahr 2003 für den großen Erfolg von »Die Frau ohne Schatten« an der Oper Frankfurt. 2014 dirigierte Weigle »Die Frau ohne Schatten« bei den Opernfestspielen in München. Es gibt noch einige Karten für die Vorstellung im Rahmen der Internationalen Maifestspiele am 3. Mai im Großen Haus.
Wir stellen Doris Soffel vor, die am 3. Mai die Amme in »Die Frau ohne Schatten« singen wird. Im letzten Jahr feierte sie in dieser Rolle ihr zehnjähriges Jubiläum!

»Festspielgesichter« Nº3
Ihsan Othmann

Unser heutiges Festspielgesicht Ihsan Othmann, im Rahmen der Internationalen Maifestspiele Regisseur bei »Wartende Frauen« und momentan bei uns als Bassa Selim in »Die Entführung aus dem Serail« auf der Bühne.

Opernprogramm der Internationalen Maifestspiele 2016 bekanntgegeben

Bei der Pressekonferenz am heutigen Vormittag wurde die Spielzeit 2015.2016 vorgestellt, sowie die Veranstaltungen der Sparte Oper bei den Internationalen Maifestspielen 2016. Karten sind ab sofort an der Theaterkasse und in Kürze online erhältlich!

»Festspielgesichter« Nº2
Richard Nelson

Das heutige »Festspielgesicht« Richard Nelson ist der Autor und Regisseur der »Apple Family Plays«, die aus New York nach Wiesbaden reisen. Die Stücke werden erstmals in Europa aufgeführt.

»Festspielgesichter« Nº1
Olesya Golovneva

In unserer Reihe »Festspielgesichter« stellen wir die Stars der Internationalen Maifestspiele 2015 mit drei kurzen Fragen vor. Olesya Golovneva singt am 2. Mai die Violetta in Verdis »La Traviata« in der Inszenierung von Nicolas Brieger. Hier geht es zu ihren Antworten:

Obst, Gemüse, Opernkarten

Am Samstag, den 11. April, bieten wir auf dem Wiesbadener Wochenmarkt zwei ganz besondere Leckerbissen an: An unserem Stand erhalten Marktbesucher neben unseren beliebten Vögelchen-Beuteln und -USB-Sticks einen 2-zu-1-Gutschein für »The Turn of the Screw« und »Tosca« im Rahmen der Internationalen Maifestspiele. Vorbeikommen lohnt sich also, zwischen 10 und 14 Uhr am östlichen Ausgang des Dernschen Geländes.

Kurzfristiges Angebot zu »La Traviata«: Wenige Karten zum Vorzugspreis

Zu Ostern ging die letzte Vorstellung von Verdis »La Traviata« in dieser Aufführungsserie über die Bühne des Großen Hauses. Nur noch bei den Internationalen Maifestspielen 2015 gibt es vorerst die Möglichkeit, die erfolgreiche Inszenierung von Nicolas Brieger zu erleben. Für die Galavorstellung am 2. Mai ist ein bereits reserviertes Kontingent frei geworden. Die ersten 15 Interessenten, die sich unter abonnement@staatstheater-wiesbaden melden, erhalten Tickets in den besseren Preiskategorien für die Hälfte des Originalpreises.

Neue Produktion bei den Jungen Maifestspielen

Das Theater Waidspeicher kommt mit dem Puppentheater »Romeo und Julia« zu den Jungen Maifestspielen! Wegen Krankheit muss das Ensemble Dood Paard aus Amsterdam leider die Vorstellungen am 7. und 8. Mai absagen. Wir freuen uns jedoch sehr über die Einspringer aus Erfurt! Bereits gekaufte Karten behalten selbstverständlich ihre Gültigkeit, können jedoch auch ab sofort an der Theaterkasse zurückgegeben werden.

Marktfrühstück auf dem Wochenmarkt

Morgen, Samstag, den 28. März, begrüßen wir mit Ihnen den Frühling beim ersten Wiesbadener Marktfrühstück des Jahres. Von 10 bis 14 Uhr stehen wir mit unserem Internationale-Maifestspiele-Stand auf dem Wochenmarkt auf dem Dernschen Gelände und informieren Sie über das Festspiel-Programm.

Leporello zum Download

Unseren Internationale-Maifestspiele-Leporello gibt es jetzt hier zum Download, praktisch zum Ausdrucken im A4-Format:

Internationale-Maifestspiele-Stand auf dem Wiesbadener Ostermarkt

Am Samstag, den 21. März, stehen wir mit unserem Vögelchen-Stand auf dem Wiesbadener Ostermarkt! Hier können Sie sich über sämtliche Produktionen der Internationalen Maifestspiele 2015 informieren, Karten für ausgewählte Vorstellungen erwerben und die eine oder andere Oster-Überraschung für sich oder Ihre Lieben mitnehmen. Sie finden uns von 10 bis 18 Uhr auf dem Mauritiusplatz, gegenüber der Starbucks-Filliale.

Vorverkauf der Internationalen Maifestspiele 2015

Der Vorverkauf hat begonnen! Tickets sind an der Vorverkaufskasse im Großen Haus und online erhätlich, alle Veranstaltungen finden Sie im Spielplan!

Grußworte

»Wir haben aus der ganzen Welt Gastspiele eingeladen, von New York bis Moskau,« sagte Uwe Eric Laufenberg, Intendant des Hessischen Staatstheaters Wiesbaden und Leiter der Internationalen Maifestspiele, bei der Vorstellung des Programms am 4. Februar. Das Programmbuch (hier zum online blättern) beginnt traditionell mit seinem Vorwort sowie den Grußworten von Oberürgermeister Sven Gerich, Ministerpräsident Volker Bouffier, Rose-Lore Scholz (Kulturdezernentin der Landeshauptstadt Wiesbaden) und dem Vorsitzender des Förderkreises der Internationalen Maifestspiele Rainer Neumann.