AKTUELLES

Meet & Greet

Im Anschluss an folgende Vorstellungen laden die Internationalen Maifestspiele zu einem Ausklang und Treffen mit den Künstlerinnen und Künstlern des Abends ins Foyer des Großen Hauses. Die Operngastromnomie ist geöffnet.
Mo 1. Mai 2017 »Götterdämmerung«
Mi 3. Mai 2017 »nicht schlafen«
Di 9. Mai 2017 »Murmel Murmel«
Fr 12. Mai 2017 »Light«
Mo 15. Mai 2017 »Faust – Eine Version des deutschen Klassikers aus Peking«
Raum-Änderung: »Meet & Greet« findet in der Theater-Kantine statt
Sa 20. Mai 2017 »Siroe, König von Persien«

À la Maison

Holen Sie sich die Internationalen Maifestspiele nach Hause! Wir kommen zu Ihnen auf's Sofa oder in die Firma, stellen das vielfältige Programm vor und erzählen kleine und große Geschichten rund um das wichtigste Kultur-Ereignis Wiesbadens und seine Highlights.

Das Programm der Internationalen Maifestspiele 2017

Das gesamte Programm der Internationalen Maifestspiele 2017 wurde bei der Pressekonferenz am 7. Februar 2017 in Anwesenheit von Oberbürgermeister Sven Gerich und Staatssekretär Ingmar Jung veröffentlicht.

German Angst

Der Themenschwerpunkt »German Angst« widmet sich der aktuell weltweit um sich greifenden Unruhe. Viele Aufführungen stellen sich diesem Thema musikalisch und thematisch mutig, lustvoll und radikal. Angefangen mit Wagners »Ring«-Zyklus in der Inszenierung von Uwe Eric Laufenberg wird mit der Uraufführung von Markus Öhrns »Verbrannte Erde« die freudvolle Zerstörung erprobt. Alain Platel zeigt mit »nicht schlafen« verzweifelt kämpfende Menschen, die in der Musik Erlösung finden. Ersan Mondtags »Tyrannis« erzählt von der Angst vor dem Fremden und im »Faust« und den Liederabenden erklingen ebenfalls ängstliche Spuren.

Keine Angst vor der Angst: Zum Themenschwerpunkt »German Angst« können verschiedene Vorstellungen im Paket gekauft werden. Sie erhalten das Angebot an der Theaterkasse, telefonisch (0611.132 325) oder per Mail (vorverkauf@staatstheater-wiesbaden.de).