Alexander Knight

Der in Australien geborene Bariton absolvierte sein Gesangsstudium in Sydney. In seiner Heimat gab er Konzerte mit renommierten australischen Ensembles sowie dem Sydney Symphony Orchestra, er trat an der Sydney Chamber Opera und bei den Festivals in Edinburgh, Adelaide sowie in Neuseeland auf. Als Gewinner des German-Australian Opera Grants 2016 mit Einjahres-Stipendium am Hessischen Staatstheater kam Alexander Knight in der Spielzeit 2016.2017 nach Wiesbaden. Hier war er in den Partien Dr. Falke (»Die Fledermaus«), Papageno (»Die Zauberflöte«), Ned Keene (»Peter Grimes«), Sciarrone (»Tosca«), Schaunard (»La Bohème«) sowie in »La Traviata« und »Die Frau ohne Schatten« zu erleben. In der Saison 2017.2018 kommen neu Montano (»Otello«), Graf Lamoral (»Arabella«), Guglielmo (»Così fan tutte«) und Reinmar von Zweter (»Tannhäuser«) dazu, erneut ist er als Schaunard zu hören. Als Bariton-Solist gastiert er in der Partie des Christus 2017.2018 in einem Ballettabend nach Bachs »Johannes-Passion« an der Oper Leipzig.


Produktionen

Reinmar von Zweter in »Tannhäuser«