Die Internationalen Maifestspiele Wiesbaden (IMF) erreichte gestern durch die Agentur Andreas Richter ein Brief des Generalintendanten des Nationalen Operntheaters der Ukraine Petro Chupryna sowie ein an die Staatsministerin für Kultur und Medien Claudia Roth gerichtetes Schreiben des ukrainischen Kulturministers Oleksandr Tkachenko.

Die Agentur Andreas Richter, die sowohl die Ukrainische Nationalphilharmonie als auch Teodor Currentzis’ musicAeterna in Europa vertritt, hatte dem Chefdirigenten Mykola Diadiura und der Nationalphilharmonie frühzeitig mitgeteilt, dass in einem anderen Konzert auch Anna Netrebko im Rahmen der IMF auftreten werde. Die Künstler hat das nicht davon abgehalten, unsere Einladung anzunehmen.

Aktuelles | 19.01.2023

Komplettes März-Programm

Alle Vorstellungen im Monat März 2023 inkl. der Schultheatertage jetzt im Vorverkauf!
Ab sofort sind Karten für alle März-Vorstellungen in den Spielstätten des Hessischen Staatstheaters Wiesbaden (inkl. der Schultheatertage 2023) an den Vorverkaufskassen und online erhältlich. Die Leporellos liegen im Staatstheater aus und können hier auch in einer gut druckbaren A4-Variante heruntergeladen werden.

Aktuelles | 18.01.2023

Vorstellungsänderung
3. Kammerkonzert

5. Februar 2023
Aufgrund einer Erkrankung kann das 3. Kammerkonzert am Sonntag, den 5. Februar 2023, leider nicht stattfinden. Stattdessen wird das Kinderkammerkonzert »Die Schneekönigin« um 11:00 gespielt. Bereits gekaufte Karten können für das Kinderkammerkonzert »Die Schneekönigin« genutzt oder an der Theaterkasse getauscht werden.

Besucher:innen können sich telefonisch unter 0611.132 325 oder per Mail unter vorverkauf@staatstheater-wiesbaden.de an die Theaterkasse wenden.

Wegen einer Personalversammlung am Freitag, den 20. Januar 2023, öffnet die Theaterkasse des Hessischen Staatstheaters Wiesbaden erst ab 12:30. Das Gruppenbüro wird zwischen 9:45 und 12:30 und das Abo-Büro zwischen 10:00 und 12:30 nicht erreichbar sein.

Aktuelles | 19.12.2022

Vorstellungsänderung
»Chinesisches Neujahrskonzert«

3. Februar 2023
Das »Chinesische Neujahrskonzert« am 3.2.2023 entfällt, da die chinesischen Künstler:innen derzeit nicht nach Europa reisen können. Stattdessen wird um 19:30 das 5. Sinfoniekonzert mit großen Werken von Johannes Brahms und Edward Elgar im Großen Haus wiederholt. Das Hessische Staatsorchester Wiesbaden spielt unter der Leitung von Yoel Gamzou die »Sinfonie Nr. 2« D-Dur op. 73 von Johannes Brahms und die »Enigma Varations« op. 36 von Edward Elgar.

Bereits gekaufte Karten für das »Chinesische Neujahrskonzert« behalten für das 5. Sinfoniekonzert am 3.2.2023 ihre Gültigkeit oder können an der Theaterkasse getauscht werden. Besucher:innen können sich telefonisch unter 0611.132 325 oder per Mail an die Theaterkasse wenden.

Aktuelles | 19.12.2022

Wir trauern um Christoph Stiller

† 17. Dezember 2022
Christoph Stiller – musikalischer Studienleiter, Dirigent und stellvertretender Chordirektor am Hessischen Staatstheater Wiesbaden – ist tot. Er starb am Samstag, 17. Dezember 2022, völlig unerwartet im Alter von erst 53 Jahren, kurz vor einer Vorstellung von »Hänsel und Gretel«, deren Musikalische Leitung er innegehabt hätte.
Vergrößern
Christoph Stiller
(Foto: Lena Obst)

Aktuelles | 16.12.2022

Früherer Schauspieldirektor
Peter Kupke verstorben

Das Hessische Staatstheater Wiesbaden trauert um seinen früheren Schauspieldirektor Peter Kupke. Er verstarb am 10. Dezember 2022 in Frankfurt im Alter von 90 Jahren.
Peter Kupke, 1932 im schlesischen Kreuzburg geboren, begann seine Theaterkarriere in der DDR. Nach einigen Jahren als Regieassistent von Wolfgang Langhoff am Deutschen Theater Berlin ging er 1963 als Oberspielleiter – ab 1968 dann auch als Intendant – ans Hans-Otto-Theater Potsdam, wo er sich den Ruf eines großen Ermöglichers erarbeitete: Bei ihm erhielten unbequeme Regisseure wie Jürgen Gosch oder Fritz Marquardt eine Chance, er förderte Schauspieler wie den späteren Intendant des Deutschen Theaters Thomas Langhoff oder Carmen-Maja Antoni, und er spielte auch politisch unliebsame Stücke wie Peter Hacks‘ »Die Sorgen und die Macht«.

Aktuelles | 30.11.2022

»concerti«
Publikum des Jahres 2022

Stimmen Sie jetzt ab!
Vergrößern
»Così fan tutte« © Karl Forster
Liebe Zuschauer:innen,

für uns sind Sie jetzt schon das beste Publikum, dennoch möchten wir Sie auf die folgende Abstimmung aufmerksam machen: Sie können ab sofort abstimmen, dass das Hessische Staatstheater Wiesbaden das beste Publikum hat. Wir sind uns da ganz sicher, aber Sie selbst sind gefragt!

Mit etwas Glück können Sie sogar etwas gewinnen: Das Opernmagazin »concerti« stiftet für Sie als Gäste einen »erfrischenden Überraschungsempfang« bei einem Konzert- oder Opernabend. Darüber hinaus stiftet »concerti« ein Preisgeld in Höhe von 5.000 Euro für das Junge Theater!

Aktuelles | 18.11.2022

Vorstellungsänderung
»Hiob«

19. November 2022 im Kleinen Haus
Aufgrund einer Erkrankung im Schauspiel-Ensemble muss die Vorstellung »Hiob« am 19.11.2022 um 19:30 im Kleinen Haus leider entfallen. Stattdessen wird das Schauspiel »Schöne neue Welt« nach dem Roman von Aldous Huxley gezeigt. Bereits gekaufte Karten behalten ihre Gültigkeit für die Vorstellung »Schöne neue Welt« oder können alternativ gegen eine andere Vorstellung getauscht werden.

Besucher:innen können sich telefonisch unter 0611.132 325 oder per Mail unter vorverkauf@staatstheater-wiesbaden.de an die Theaterkasse wenden.

Wir weisen freundlich darauf hin, dass ab dem 1. Dezember 2022 neue Kassenöffnungszeiten gelten. Die Kasse ist dann von Dienstag bis Freitag von 10 bis 19 Uhr, am Samstag von 10 bis 14 Uhr sowie an den Adventssonntagen von 11 bis 13 Uhr geöffnet. Die Abendkasse ist jeweils eine Stunde vor Vorstellungsbeginn in der jeweiligen Spielstätte geöffnet.