Der Verkauf für die Vorstellungen ab dem 20. April läuft wie gewohnt weiter.

Corona-Virus:
Aktuelle Informationen

Keine Vorstellungen bis 19. April 2020
Aufgrund der vom Land Hessen verfügten Anordnung im Rahmen der Maßnahmen zur Eindämmung der Infektion mit dem Corona-Virus wird der Vorstellungs- und Probenbetrieb des Hessischen Staatstheaters Wiesbaden bis einschließlich 19. April 2020 in allen Spielstätten abgesagt. Das gilt auch für Führungen und Begleitprogramme. Aktuell sind die Theaterkasse, das Abo-Büro und das Gruppenbüro nur telefonisch und per E-Mail erreichbar. Der Verkauf für die Vorstellungen ab dem 20. April läuft wie gewohnt weiter

Aktuelles | 27.03.2020

»Bei Anruf Musik«

Aktion des Hessischen Staatsorchesters Wiesbaden
Am Samstag, den 4. April 2020 von 12 bis 18 Uhr, findet die Aktion »Bei Anruf Musik« des Hessischen Staatsorchesters Wiesbaden statt. Dabei stehen die Musiker*innen des Staatsorchesters für Sie parat, um Ihnen Ihre Musikwünsche per Telefon zu erfüllen. Eine Anmeldung ist erforderlich.
Fotos: De-Da Productions

Aktuelles | 21.03.2020

Online-Angebote

Theater in Zeiten von Corona
Während der Corona-bedingten Spielzeitpause müssen Sie nicht ganz aufs Hessische Staatstheater Wiesbaden verzichten! Auf unserem YouTube-Kanal finden Sie Trailer, Making-Ofs und Interviews seit der Spielzeit 2014.15. Entdecken Sie unsere Produktionen ganz neu oder lassen Sie frühere Theatererlebnisse noch einmal Revue passieren! Außerdem sind wir auch auf Facebook, Instagram und Twitter für Sie da.

Aktuelles | 09.03.2020

Open Call:
Choreografische Werkstatt

der Tanzplattform Rhein-Main
Am Montag, den 27. April um 19.00 Uhr, findet die regelmäßig von der Tanzplattform Rhein-Main veranstaltete Choreografische Werkstatt in der Wartburg statt. Die Choreografische Werkstatt bietet lokalen und regionalen Tanzschaffenden die Gelegenheit, Work- in- Progress- oder Rechercheprojekte zu präsentieren, einen Einblick in aktuelle Fragestellungen und ihre Arbeitsweisen zu geben und in einem anschließenden Gespräch zur Diskussion zu stellen

Aktuelles | 05.03.2020

Das »Nashorn« reist nach Marburg

Inszenierung von Dirk Schirdewahn zum 25. KUSS-festival eingeladen
Am Mittwoch, den 25. März 2020 um 19.30 Uhr, ist das Junge Schauspiel »Was das Nashorn sah, als es auf die andere Seite des Zauns schaute« in der Inszenierung von Dirk Schirdewahn im Rahmen der Hessischen Kinder- und Jugendtheaterwoche »KUSS – Theater sehen! Theater spielen!« in Marburg zu erleben. Die Produktion ist damit gleichzeitig für den Festivalpreis 2020 nominiert, der von einer Jury aus Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen am Samstag, den 28. März vergeben wird. Der Preis wird vom Freundeskreis des Hessischen Landestheaters gestiftet und ist mit 2.000 Euro dotiert.

»Regie und Dramaturgie haben eine wunderbare Haltung zu diesem Stück Erzähltheater gefunden. Die vier Darsteller*innen souverän in ihrer Haltung als Geschichtenerzähler, spielend leicht im ständigen Wechsel der Figuren und auch in stillen Momenten eine starke Präsenz ausstrahlend.« (Votum der AK-Auswahlkommission)

Bereits zum 25. Mal präsentiert das Festival innovatives Theater nicht nur aus Hessen, sondern aus ganz Deutschland und dem europäischen Ausland, in diesem Jahr unter dem Motto »Realitäten«.
Vergrößern
Fotos: Christine Tritschler
Vergrößern
Vergrößern

Aktuelles | 27.02.2020

Theaterticket

Jetzt auch für Studierende der Hochschule Fresenius Wiesbaden & Idstein
Neben den bereits bestehenden Kooperationen des Hessischen Staatstheaters Wiesbaden mit der Hochschule RheinMain und der Wiesbadener Musikakademie ist das Theaterticket ab dem 1. März 2020 auch für Studierende der Hochschule Fresenius Wiesbaden und Idstein erhältlich.

Aktuelles | 15.02.2020

Vorstellungsausfall »Kunstgefixe«

Aufgrund einer Erkrankung im Ensemble entfällt die heutige Vorstellung von »Kunstgefixe« in der Wartburg. Bereits gekaufte Karten können alternativ gegen eine andere Vorstellung getauscht oder zurückgegeben werden. Besucherinnen und Besucher können sich telefonisch unter 0611.132 325 oder per Mail an vorverkauf@staatstheater-wiesbaden.de, an die Theaterkasse, oder an die entsprechende Vorverkaufsstelle wenden.

Am Sonntag, den 16. Februar 2020 um 19.30 Uhr, gibt es aufgrund einer Erkrankung im Schauspiel »Casino« von Clemens Bechtel und David Gieselmann eine Besetzungsänderung: Die Rolle des Wolf Meister, gespielt von Uwe Kraus, übernimmt in der kommenden Vorstellung Uwe Eric Laufenberg.

Aktuelles | 13.02.2020

Die Festspielsaison ist eröffnet

Vorverkauf ab 14. Februar um 15.30 Uhr
Im Rahmen der heutigen Pressekonferenz stellte Uwe Eric Laufenberg, Intendant des Hessischen Staatstheaters Wiesbaden und Leiter der Internationalen Maifestspiele, zusammen mit seinem Team das Programm der Internationalen Maifestspiele 2020 vor.

Vom 1. bis 31. Mai 2020 sind über 50 Veranstaltungen zu erleben, die unter dem Motto »O sink hernieder, Nacht der Liebe« (aus Wagners »Tristan und Isolde«) stehen. Weltbekannte Sängerinnen und Sänger, renommierte Schauspielensembles und hochkarätige Tanzkompanien sind zu Gast in Wiesbaden.

Der Kartenvorverkauf startet am Freitag, den 14. Feb. 2020, um 15.30 Uhr.