Verschwindenlassen

Kooperation zur Oper »Fidelio« mit Amnesty International
Vergrößern
Fotos von Menschen, die in Syrien verschwunden sind © Amnesty International
Opfer des Verschwindenlassens sind Menschen, die buchstäblich verschwunden sind. Sie werden von ihren Lieben und ihrer Gemeinschaft vermisst, wenn Staatsbeamte (oder jemand, der mit staatlicher Zustimmung handelt) sie von der Straße oder aus ihren Häusern schnappen und es dann leugnen oder sich weigern zu sagen, wo sie sind. Manchmal können bewaffnete nichtstaatliche Akteure wie bewaffnete Oppositionsgruppen für das Verschwinden von Personen verantwortlich sein. Und es ist immer ein Verbrechen nach internationalem Recht.

Zu allen Vorstellung von »Fidelio« werden Mitarbeitende von Amnesty International wieder im Theater vor Ort sein. Mit einem Infostand im Foyer informieren sie über Möglichkeiten, die jede und jeder Einzelne hat, um zu helfen, in Form einer Petition selbst aktiv zu werden und das Wort zu ergreifen.

Aktuelles | 18.10.2022

Joseph-Roth-Lesung
»So steht es geschrieben«

Mit Uwe Kraus & Tim Hawken (Klavier) • 3. November 2022, 19:30 im Foyer
Joseph Roths Roman »Hiob«, der seit Oktober mit Uwe Kraus in der Titelrolle am Hessischen Staatstheater Wiesbaden zu erleben ist, heißt im Untertitel »Roman eines einfachen Mannes«. Auch in seinen Erzählungen hat sich Roth immer wieder auf herzzerreißende Weise den einfachen Menschen gewidmet, mit präziser Beobachtung, doch ohne falsches Pathos. Zwei dieser Erzählungen wird Uwe Kraus an diesem Abend vorstellen: »Barbara« und »Karriere«. Musikalisch gerahmt wird die Lesung von Tim Hawken am Klavier.

Aktuelles | 14.10.2022

Anmeldephase für die Schultheatertage 2023

Anmeldung ab sofort bis 31. Oktober 2022 möglich
Das JUST lädt wieder alle Schultheatergruppen aus Wiesbaden und der Region zur Teilnahme ein.

In der Zeit vom 27. bis zum 31. März 2023 ist das Hessische Staatstheater Wiesbaden wieder fest in der Hand von Schüler:innen und ihren sehr unterschiedlichen Produktionen ganz egal, ob es sich um Klassiker, eigene Stückentwicklungen, Performances, Musicals oder eine Werkschau handelt.

Die Anmeldephase läuft bereits, Bewerbungsschluss ist der 31. Oktober 2022.

Aktuelles | 13.10.2022

Vorverkaufsstart für »Peter Pan«

Der Vorverkauf ist gestartet!
Der Vorverkauf für die Familienvorstellungen des diesjährigen Weihnachtsmärchens »Peter Pan« ist gestartet! Tickets erhalten Sie wie gewohnt online, per E-Mail und an der Theaterkasse. Der Vorverkauf für Vorstellungen für KiTas, Schulen und andere pädagogische Einrichtungen erfolgt bereits seit Juni 2022 über das Gruppenbüro.

Das Hessische Staatstheater Wiesbaden freut sich, dass Iris Limbarth, Leiterin des Jungen Staatsmusicals, am Montagabend, den 10. Oktober 2022, den Sonderpreis des Deutschen Musical Theater Preises 2022 in Hamburg erhalten hat.

»Iris Limbarth hat für die Musical Sparte Großes geleistet, in dem sie in all den Jahren junge Talente zu großen Musicalsänger:innen und Tänzer:innen werden ließ. Eine zweifellos hochverdiente Auszeichnung!«, sagt Wiesbadens Intendant Uwe Eric Laufenberg über die Verleihung des Sonderpreises.

Aktuelles | 04.10.2022

»Festival der jungen Stimmen«

Renommiertes Gastkonzert mit jungen Gesangstalenten am 24. Oktober im Foyer
Vergrößern
Vergrößern
Fotos: Internationale OpernWerkstatt
Das »Festival der jungen Stimmen« macht auch in diesem Jahr wieder mit einem Gastkonzert am Hessischen Staatstheater Wiesbaden halt und feiert sein 30-jähriges Jubiläum. Am Konzertabend bietet die internationale Nachwuchsriege eine Collage aus Szenen und Arien aller Epochen dar. Für viele Teilnehmer:innen ist das »Festival der jungen Stimmen« eine ernsthafte Chance an großen Opernhäusern engagiert zu werden.

Aktuelles | 21.09.2022

Vorverkauf November

Der Vorverkauf für die November-Vorstellungen ist gestartet! Damit sind auch Karten für alle Vorstellungen des »Tanzfestivals Rhein Main« erhältlich. Der Leporello kann hier in einer gut druckbaren A4-Variante heruntergeladen werden.

Vorverkauf Weihnachtsmärchen:
Der Vorverkauf für das Weihnachtsmärchen »Peter Pan« beginnt am 13. Oktober um 15.30 Uhr.

Aktuelles | 20.09.2022

Ausschreibung Projektstipendium Maifestspiele 2023

Dritte Runde mit neuem Titel: »Freiräume«
Vergrößern
Vergrößern
2022 haben das Hessische Staatstheater Wiesbaden und das Kulturamt der Landeshauptstadt Wiesbaden das »Projektstipendium Internationale Maifestspiele« zum zweiten Mal an sechs Stipendiatinnen und Stipendiaten vergeben. Die sehr spannenden, abwechslungsreichen Projekte aus den Genres Musik, Performance, Installation, Theater und Tanz, die alle unter der thematischen Klammer »Ans Licht« standen, wurden an unterschiedlichen Wiesbadener Kulturorten aufgeführt.

Aufgrund der erneuten erfolgreichen Förderrunde setzen das Hessische Staatstheater Wiesbaden und das Kulturamt der Landeshauptstadt Wiesbaden ihre Kooperation fort. Das »Projektstipendium Internationale Maifestspiele« geht somit 2023 in die dritte Runde. Eine Neuerung wird es dabei allerdings geben: Statt einer jährlich wechselnden thematischen Klammer erhält das Projektstipendium passend zu seiner inhaltlichen Ausrichtung einen neuen Titel: »Freiräume – Projektstipendium Internationale Maifestspiele.«

Spielzeitheft 2022.2023

Alle Informationen zur neuen Spielzeit
In unserem Spielzeitheft finden Sie das komplette Programm, inklusive Informationen rund um die Produktionen, Sonderveranstaltungen und Gastspiele. Nützliche Informationen zu Ihrem Besuch in den Spielstätten des Hessischen Staatstheaters Wiesbaden hält der Serviceteil für Sie bereit.

Hier können Sie das Spielzeitheft zudem herunterladen oder online durchblättern:

Wiesbaden Biennale 2022

1. – 11. September 2022
Vergrößern
Gestaltung: Hammer
Vom 1. bis 11. 2022 September findet die dritte Ausgabe der Wiesbaden Biennale auf allen Bühnen und rund um das Hessische Staatstheater Wiesbaden statt! Das internationale Kunstfestival präsentiert in dieser Zeit 40 Vorstellungen von fünfzehn herausragenden internationale:n Künstler:innen aus dem Bereich bildende Kunst, Tanz, Film und Theater.

Detaillierte Infos zu den Künstler:innen, den Produktionen und dem Rahmenprogramm finden Sie auf der Homepage der Wiesbaden Biennale.