Aktuelles | 21.04.2020

Absage der Internationalen Maifestspiele 2020

Festspiele fallen wegen Corona-Pandemie aus
Der Magistrat der Landeshauptstadt Wiesbaden hat am 7. April 2020 beschlossen die Internationalen Maifestspiele 2020 wegen der Corona-Pandemie abzusagen. Das Hessische Staatstheater Wiesbaden plant zum nächstmöglichen Zeitpunkt ein »Maifestspiel-Special 2020« durchzuführen und hofft, nach dem 20. April 2020 mitteilen zu können, wann der Proben- und Vorstellungsbetrieb und wann das »Maifestspiel-Special« stattfinden können.
Grafik: formdusche.de

Aktuelles | 06.04.2020

Nachruf auf Doris Eisenbach

† 5. März 2020
Das Hessische Staatstheater Wiesbaden trauert um Doris Eisenbach. Im Mai 1956 hatte sie unter der Intendanz von Friedrich Schramm ihre Tätigkeit am Staatstheater begonnen und versorgte seither mit einer schier unglaublichen Regelmäßigkeit die Zuschauerinnen und Zuschauer vor jeder Vorstellung an ihrer mobilen, nierenförmigen Theke aus Messing und Plexiglas mit den leckersten Köstlichkeiten. Immer elegant gekleidet, begleitete sie von ihrem Pausenstand aus viele Generationen von Menschen bei ihren Theaterbesuchen. Das Publikum liebte ihre Süßigkeiten – aber vor allem liebte es Frau Eisenbach.

Aktuelles | 21.03.2020

Online-Angebote

Theater in Zeiten von Corona
Während der Corona-bedingten Spielzeitpause müssen Sie nicht ganz aufs Hessische Staatstheater Wiesbaden verzichten! Auf unserem YouTube-Kanal finden Sie Trailer, Making-Ofs und Interviews seit der Spielzeit 2014.15. Entdecken Sie unsere Produktionen ganz neu oder lassen Sie frühere Theatererlebnisse noch einmal Revue passieren! Außerdem sind wir auch auf Facebook, Instagram und Twitter für Sie da.

Aktuelles | 27.02.2020

Theaterticket

Jetzt auch für Studierende der Hochschule Fresenius Wiesbaden & Idstein
Neben den bereits bestehenden Kooperationen des Hessischen Staatstheaters Wiesbaden mit der Hochschule RheinMain und der Wiesbadener Musikakademie ist das Theaterticket ab dem 1. März 2020 auch für Studierende der Hochschule Fresenius Wiesbaden und Idstein erhältlich.

Aktuelles | 15.02.2020

Vorstellungsausfall »Kunstgefixe«

Aufgrund einer Erkrankung im Ensemble entfällt die heutige Vorstellung von »Kunstgefixe« in der Wartburg. Bereits gekaufte Karten können alternativ gegen eine andere Vorstellung getauscht oder zurückgegeben werden. Besucherinnen und Besucher können sich telefonisch unter 0611.132 325 oder per Mail an vorverkauf@staatstheater-wiesbaden.de, an die Theaterkasse, oder an die entsprechende Vorverkaufsstelle wenden.

Am Sonntag, den 16. Februar 2020 um 19.30 Uhr, gibt es aufgrund einer Erkrankung im Schauspiel »Casino« von Clemens Bechtel und David Gieselmann eine Besetzungsänderung: Die Rolle des Wolf Meister, gespielt von Uwe Kraus, übernimmt in der kommenden Vorstellung Uwe Eric Laufenberg.

Aktuelles | 13.02.2020

Die Festspielsaison ist eröffnet

Vorverkauf ab 14. Februar um 15.30 Uhr
Im Rahmen der heutigen Pressekonferenz stellte Uwe Eric Laufenberg, Intendant des Hessischen Staatstheaters Wiesbaden und Leiter der Internationalen Maifestspiele, zusammen mit seinem Team das Programm der Internationalen Maifestspiele 2020 vor.

Vom 1. bis 31. Mai 2020 sind über 50 Veranstaltungen zu erleben, die unter dem Motto »O sink hernieder, Nacht der Liebe« (aus Wagners »Tristan und Isolde«) stehen. Weltbekannte Sängerinnen und Sänger, renommierte Schauspielensembles und hochkarätige Tanzkompanien sind zu Gast in Wiesbaden.

Der Kartenvorverkauf startet am Freitag, den 14. Feb. 2020, um 15.30 Uhr.

Aktuelles | 07.02.2020

Nachruf auf Volker David Kirchner

Das Staatstheater Wiesbaden trauert um den Komponisten Volker David Kirchner, der dem Haus über viele Jahre fest verbunden war. Spätestens seit der Wiesbadener Uraufführung seiner Oper »Die Trauung« (1975), der ein Theatertext von Witold Gombrowicz zugrunde lag, galt Kirchner als eine der größten Begabungen unter den neueren Musikdramatikern. Produktiv, wie er war, hat er dieses Versprechen immer wieder eingelöst, nicht zuletzt durch eine weitere sehr erfolgreiche – und von der Neuen-Musik-Szene misstrauisch beäugte – Uraufführung am Hessischen Staatstheater, »Das kalte Herz« (1981) nach Wilhelm Hauff.

Tim Plegge, Ballettdirektor des Hessischen Staatsballetts, will sich in Zukunft verstärkt seiner choreografischen Arbeit widmen. Bruno Heynderickx, bisher Kurator und Stellvertretender Ballettdirektor, wird daher ab der Spielzeit 2020.2021 die Ballettdirektion übernehmen. Tim Plegge wird als Hauschoreograf mit einer Neukreation pro Spielzeit das Repertoire des Hessischen Staatsballetts weiterhin prägen.
Vergrößern
Bruno Heynderickx | Foto: De-Da Productions

Aktuelles | 31.01.2020

Kostprobe zu »Anna Nicole«
am 11. Februar 2020

Einführung mit dem Regieteam, Besuch der Bühnenprobe & anschließendes Nachgespräch
Die Kostprobe am Dienstag, den 11. Februar 2020 um 17.30 Uhr, zur Neuinszenierung der Oper »Anna Nicole« bietet Einblick in reale Arbeitssituationen und echte Probenatmosphäre. In einer Einführung zu Beginn beschreiben Regieteam, Musikalische Leitung und Dramaturgie die Grundzüge der Inszenierungskonzeption. Im Anschluss gibt es die Möglichkeit, einen Blick auf die entstehende Aufführung und die Beteiligten am Stück zu werfen.
Vergrößern
Gestaltung: formdusche.de