Aktuelles | 07.02.2020

Nachruf auf Volker David Kirchner

Das Staatstheater Wiesbaden trauert um den Komponisten Volker David Kirchner, der dem Haus über viele Jahre fest verbunden war. Spätestens seit der Wiesbadener Uraufführung seiner Oper »Die Trauung« (1975), der ein Theatertext von Witold Gombrowicz zugrunde lag, galt Kirchner als eine der größten Begabungen unter den neueren Musikdramatikern. Produktiv, wie er war, hat er dieses Versprechen immer wieder eingelöst, nicht zuletzt durch eine weitere sehr erfolgreiche – und von der Neuen-Musik-Szene misstrauisch beäugte – Uraufführung am Hessischen Staatstheater, »Das kalte Herz« (1981) nach Wilhelm Hauff.

Tim Plegge, Ballettdirektor des Hessischen Staatsballetts, will sich in Zukunft verstärkt seiner choreografischen Arbeit widmen. Bruno Heynderickx, bisher Kurator und Stellvertretender Ballettdirektor, wird daher ab der Spielzeit 2020.2021 die Ballettdirektion übernehmen. Tim Plegge wird als Hauschoreograf mit einer Neukreation pro Spielzeit das Repertoire des Hessischen Staatsballetts weiterhin prägen.
Vergrößern
Bruno Heynderickx | Foto: De-Da Productions

Aktuelles | 31.01.2020

Kostprobe zu »Anna Nicole«
am 11. Februar 2020

Einführung mit dem Regieteam, Besuch der Bühnenprobe & anschließendes Nachgespräch
Die Kostprobe am Dienstag, den 11. Februar 2020 um 17.30 Uhr, zur Neuinszenierung der Oper »Anna Nicole« bietet Einblick in reale Arbeitssituationen und echte Probenatmosphäre. In einer Einführung zu Beginn beschreiben Regieteam, Musikalische Leitung und Dramaturgie die Grundzüge der Inszenierungskonzeption. Im Anschluss gibt es die Möglichkeit, einen Blick auf die entstehende Aufführung und die Beteiligten am Stück zu werfen.
Vergrößern
Gestaltung: formdusche.de

Aktuelles | 28.01.2020

»Theater Amour«

Valentinstagsangebot im Hessischen Staatstheater Wiesbaden
Überraschen Sie Ihren Herzensmenschen mit »Theater Amour«, dem Valentinstagsangebot des Hessischen Staatstheaters Wiesbaden: Zur Vorstellung der Oper »Manon« am 14. Februar 2020, werden für 29,90 Euro (zzgl. dem Kartenpreis je nach Platzkategorie) vor der Vorstellung je ein Glas Begrüßungssekt sowie zur Pause eine Etagère mit süßen und salzigen Petits Fours und je einen Himbeer-Cocktail gereicht.
Vergrößern

Aktuelles | 27.01.2020

Premierenverschiebung: »Wallenstein«

2. Mai im Kleinen Haus
Die Premiere des Schauspiels »Wallenstein« im Kleinen Haus verschiebt sich aufgrund einer für die Internationalen Maifestspiele notwendigen Dispositionsänderung von Sonntag, den 3. Mai 2020 auf Samstag, den 2. Mai 2020, um 17.00 Uhr.

Bereits gekaufte Karten behalten ihre Gültigkeit für den neuen Premierentermin, können alternativ gegen eine andere Vorstellung getauscht oder zurückgegeben werden. Besucherinnen und Besucher können sich telefonisch unter 0611.132 325 oder per Mail an vorverkauf@staatstheater-wiesbaden.de, an die Theaterkasse, oder an die entsprechende Vorverkaufsstelle wenden.

Aktuelles | 22.01.2020

Gastspiel »Souvenir«

1. & 2. Februar im Kleinen Haus
Sie war und ist ein Phänomen: Florence Foster Jenkins, Erbin eines reichen Industriellen und schillernde Persönlichkeit des New Yorker Gesellschafts- und Künstlerlebens der 1940er Jahre. Am Samstag, den 1. Februar 2020 um 19.30 Uhr und am Sonntag, den 2. Februar 2020 um 16 Uhr, ist das Schauspiel »Souvenir« von Stephen Temperley im Kleinen Haus zu Gast.
Vergrößern
Fotos: Marco Piecuch
Vergrößern
Vergrößern

Aktuelles | 20.01.2020

Komplettes März-Programm

Alle Vorstellungen im Monat März 2020 inkl. der Schultheatertage buchbar!
Ab sofort sind Karten für alle März-Vorstellungen in den Spielstätten des Hessischen Staatstheaters Wiesbaden (inkl. der Schultheatertage 2020) an den Vorverkaufskassen und online erhältlich. Die Leporellos liegen im Staatstheater aus und können hier auch in einer gut druckbaren A4-Variante heruntergeladen werden.

Kurz vor Fastnacht räumt die Kostümabteilung ihren Fundus. Verkauft werden circa 3500 Teile aus allen Stilepochen! Kostüme, Rüstungsteile, Kopfbedeckungen, Schuhe, Wäsche, Theatertiere – einfach alles, was ein Kostüm-Fundus zu bieten hat.
Fotos: Simon Hegenberg

Aktuelles | 19.12.2019

Lesung »Grete Minde«

30. Dezember im Studio
Am Montag, den 30. Dezember 2019 um 19.30 Uhr, ist die Lesung »Grete Minde« von Theodor Fontane mit Christian Klischat im Studio zu erleben: eine berührende Reise in die schicksalhaften Verstrickungen einer jener plastischen Frauenfiguren, für die Fontanes Werk vor aller Welt ausgezeichnet ist.
Vergrößern
Vergrößern
Vergrößern

Aktuelles | 13.12.2019

Gastspiel »Sissi goes Elisabeth«

Von & mit Chris Pichler
Wer war Sissi? Jene Frau, auf deren Spuren sich heute Millionen von Menschen jährlich begeben. Eine Kaiserin im Rampenlicht, die nicht im Licht stehen wollte, immer auf der Suche, immer aufbegehrend, immer in Bewegung. Am Mittwoch, den 25. und am Donnerstag, den 26. Dezember 2019 um jeweils 19.30 Uhr, ist das Kammerspiel »Sissi goes Elisabeth – Kaiserin der Herzen« von und mit Chris Pichler im Studio zu Gast.
Fotos: Friedhelm Schulz