»Habitat« ist ein Fest für alle Körper, alle Altersgruppen, alle Geschlechter. Die international arbeitende Choreografin Doris Uhlich inszenierte bereits mehrfach auf poetische und subversive Weise nackte Körper in öffentlichen Räumen. Nun erarbeitet sie in Wiesbaden eine schamlose, aber auch schambefreite Hymne an den Körper jenseits von kulturellen Einschreibungen und gängigen Schönheitsidealen und zeigt die ganze Masse und Wucht, aber auch die Fragilität, die in uns steckt.
Vergrößern
Foto: »Habitat / Kopenhagen« © Thomas Gunar Bagge
Das Hessische Staatstheater Wiesbaden und die Choreografin Doris Uhlich suchen für die partizipative Performance »Habitat« Teilnehmer:innen mit und ohne Tanzerfahrung. Menschen jeden Alters (18+), jeden Geschlechts und jeder Herkunft mit Interesse an Bewegung und Bereitschaft nackt mitzuwirken sind willkommen!

Besetzung

Choreografie Doris Uhlich

Termine

Premiere | Site-SpecificTreff: Eingang Kleines Haus17:00
Ausverkauft / evtl. Restkarten an der Abendkasse
Site-SpecificTreff: Eingang Kleines Haus15:00