Matze Vogel

Schauspieler
Foto: Kerstin Schomburg
Matze Vogel wurde 1988 in Remscheid geboren. Nach dem Abitur ging er 2009 nach Bochum, um an dem einjährigen Theaterprojekt »Theater Total« teilzunehmen. Dort spielte er in »Der Drache« den Lanzelot. Von 2012 bis 2016 studierte er an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt a.M. Schauspiel. In der Spielzeit 2014.2015 war er am Schauspiel Frankfurt als Kleschtsch in Gorkis »Nachtasyl« zu sehen.

In der Spielzeit 2015.2016 war er am Hessischen Staatstheater als Marcellus, Schauspielkönigin und Osric in Nicolas Briegers »Hamlet« Inszenierung zu sehen. Außerdem übernahm er an der Burghofbühne Dinslaken die Rolle des Mephisto in »Faust« und spielte 2016 und 2017 bei den Burgfestspielen in Bad Vilbel den Hitler in »Er ist wieder da«.

Seit der Spielzeit 2017.2018 ist Matze Vogel festes Ensemblemitglied am Hessischen Staatstheater Wiesbaden. Während der Spielzeit 2020.2021 war er u.a. als Alexander Herzen in Tom Stoppards großer Trilogie »Die Küste Utopias«, »Quichotte« und in Sebastian Sommers Inszenierung von »Die Pest« zu sehen.

In der Spielzeit 2021.2022 wird er zudem als Illo in »Wallenstein«, als Mr. Assalone im Pulitzer Preis nominierten Stück »The Minutes. Die Schlacht am Mackie Creek« und als John Worthing in Oscar Wildes »Bunbury« auf der Bühne stehen.

Produktionen

Lachmann in »Michael Kramer«
Zettel in »Ein Sommernachtstraum«
Alexander Ignatjewitsch Werschinin in »Drei Schwestern«
»Die Pest«
»Tyll«
»Faust 1«

Termine

WiederaufnahmeKleines Haus19:30 - 20:50
White Boxx Vol. 1
Wiederaufnahme | Junges SchauspielWartburg10:00 - 11:45
Gruppenbuchung — Diese Vorstellung ist nur über das Gruppenbüro buchbar.
White Boxx Vol. 1
Junges SchauspielWartburg19:30 - 21:15
White Boxx Vol. 1
Junges SchauspielWartburg18:00 - 19:45
PremiereKleines Haus19:30
Premiere auf den 4.11.2022 vorverlegt.
WiederaufnahmeGROSSES HAUS19:30 - 22:40