Kangmin Justin Kim

Foto: Victor Santiago
Der koreanisch-amerikanische Countertenor Kangmin Justin Kim ist Absolvent der Northwestern University in Evanston (Illinois, USA) sowie der Royal Academy of Music in London und ist Preisträger zahlreicher internationaler Wettbewerbe. Sein Operndebüt gab er 2013 als Menelao in einer Produktion von Cavallis »Elena« beim Festival Aix-en-Provence. Es folgten 2014.2015 Orlofsky (»Die Fledermaus«) an der Pariser Opéra Comique, Sesto (»La clemenza di Tito«) in Montpellier und Oreste (»Die schöne Helena«) am Pariser Théâtre du Châtelet. In der Saison 2015.2016 war er Mitglied des Heidelberger Opernensembles und sang hier Cherubino (»Die Hochzeit des Figaro«), Aeneas in der Deutschen Erstaufführung von Leonardo Vincis »Didone abbandonata« beim Barockfest »Winter in Schwetzingen« sowie die speziell für ihn geschriebene Titelrolle in der Uraufführung von »Pym« von Johannes Kalitzke. Seitdem debütierte er unter anderem am Royal Opera House in London (als Cherubino in »Le nozze di Figaro«), an der Wiener Staatsoper (in Henzes »Das verratene Meer«), in Glyndebourne (in Händels »Giulio Cesare«), am Theater an der Wien (als Annio in »La clemenza di Tito«), an der Staatsoper Unter den Linden, der Berliner und Pariser Philharmonie, den Salzburger Festspielen sowie bei den Festspielen von Edinburgh und Luzern (als Nerone in »L’incoronazione di Poppea«). Zuletzt war er erneut an der Wiener Staatsoper in »Das verratene Meer« zu hören, außerdem in Giacomellis »La Merope« am Concertgebouw Amsterdam, als Ruggiero in »Alcina« in Brno, Caen und Versailles sowie in der Titelrolle der Uraufführung von »M. Butterfly« an der Santa Fe Opera. Am Hessischen Staatstheater Wiesbaden debütierte er in der Spielzeit 2017.2018 als Hamor in »Jephtha« und kehrte in der Saison 2018.2019 als Idamante in der Neuproduktion von »Idomeneo« auf die Wiesbadener Bühne zurück.

Produktionen

Knusperhexe in »Hänsel und Gretel«

Termine

WiederaufnahmeGROSSES HAUS19:35 - 21:50
GROSSES HAUS19:35 - 21:50
Neuer Vorverkauf ab 10. Dez. 2021 um 10.00 Uhr
GROSSES HAUS19:35 - 21:50
Neuer Vorverkauf ab 13. Dez. 2021 um 10.00 Uhr
GROSSES HAUS19:30 - 21:45
GROSSES HAUS19:30 - 21:45