Ipek Özgen

Foto: Carolin Saage
Ipek Özgen wurde 1993 in Berlin geboren und absolvierte 2017 ihre Schauspielausbildung an der Transform Schauspielschule in Berlin. Während der Ausbildung sammelte sie Erfahrungen auf der »Rózewics Bühne«, gastierte im Kleistforum in Frankfurt/Oder und im Staatstheater Stettin. Erste Rollen führten sie vor die Kamera, wo sie u.a. in dem Independent Film »Pilgrim« die Hauptrolle spielte und in diversen Musikvideos mitwirkte. Für das Bildungsunternehmen visionYOU ist sie regelmäßig als Schauspielerin und Sprecherin tätig. Zudem folgten Engagements für eine musikalische Lesung mit den Berliner Symphonikern unter der Leitung von Christoph Hagel und am Stadttheater Heilbronn, wo sie unter der Regie von Uta Koschel in Arthur Millers »Hexenjagd« mitwirkte.

In der Spielzeit 2020.21 ist Ipek Özgen das erste Mal am Hessischen Staatstheater Wiesbaden in Adewale Teodros Adibisis »W183 – Inside Westend« zu sehen.

Produktionen

Jadyn in »W183 - Inside Westend«

Termine

Junges SchauspielWartburg19:30 - 21:05
Junges SchauspielWartburg19:30 - 21:05
Junges SchauspielWartburg19:30 - 21:05
Junges SchauspielWartburg19:30 - 21:05
Junges SchauspielWartburg19:30 - 21:05
Junges SchauspielWartburg19:30 - 21:05