Sascha Schicht

Foto: Bernd Brundert
Sascha Schicht alias Sasca wurde 2000 in Berlin geboren, wo er ab 2018 am Michael Tschechow Studio zum Schauspieler ausgebildet wurde. Bereits während des Schauspielstudiums spielte er in Produktionen am Grips Theater Berlin (»Aus Zeit«, »Ganz Nah«) und am Theater Forum Kreuzberg Berlin (»Don Juan kommt aus dem Krieg«). Er stand für diverse Kurzfilme vor der Kamera und wirkte zuletzt in der Produktion »SMAK!« unter der Regie von Khavn De La Cruz an der Volksbühne Berlin mit. 2020 stand er für die Web-Comedyserie »Wolfgang – Ein Mann für die Sünde« vor der Kamera. In der der Comödie Dresden spielt er in der Uraufführung »Die Goldfische« nach dem Film von Alireza Golafshan die Rolle des autistischen Michi. Am Hessischen Staatstheater Wiesbaden ist Sascha Schicht in der Spielzeit 2022.2023 in Antonín Dvořáks Oper »Rusalka« in der Inszenierung von Daniela Kerck und Olesya Golovneva zu erleben.

Produktionen

Spratek in »Rusalka«

Termine

GROSSES HAUS19:30 - 22:10
18:45 Einführung im Foyer