Nachbarn

Bahnhofstraße 44/46
Von Veronika Moos
Lesung zum Gedenken an die Reichspogromnacht am 9. November 1938
So, 08.11.2020
LesungFoyer Grosses Haus11:00
VORSTELLUNGSAUSFALL
Die Vorstellung fällt coronabedingt aus
Weitere Informationen
Foto: Veronika Moos
In der Wiesbadener Bahnhofstraße leben während des Zweiten Weltkriegs zwei Familien, wie sie überall in Deutschland leben könnten. In der Nummer 46 wohnt die jüdische Familie Strauss, links von ihnen, in der Hausnummer 44, die Familie Moos – bis zum Kriegsende überzeugte Nazis. Veronika Moos, Malsaalchefin des Hessischen Staatstheaters Wiesbaden, ist tief in ihre eigene Familiengeschichte sowie in die der Nachbarn eingetaucht und zeigt anhand von Briefen, wie anders das Leben verlaufen kann, selbst wenn nur wenige Meter dazwischen liegen.

Termine

LesungFoyer Grosses Haus11:00
VORSTELLUNGSAUSFALL
Die Vorstellung fällt coronabedingt aus
Weitere Informationen