Uwe Kraus

Schauspieler
Foto: Kerstin Schomburg
Uwe Kraus, 1960 in Plauen im Vogtland geboren, studierte Schauspiel an der Hochschule für Film und Fernsehen Konrad Wolf in Babelsberg. Nach Engagements in Altenburg und Lutherstadt Eisleben wurde er 1992 am Landestheater Schwaben in Memmingen engagiert und ein Jahr später mit dem Nachwuchspreis der Bayerischen Theatertage ausgezeichnet. Anschließend spielte er am Theater Ulm. Von 1997 bis 2005 war er am Theater Osnabrück engagiert und unter anderem als Tellheim in »Minna von Barnhelm« sowie in »Hamlet« und »Woyzeck« und als Alceste in »Ein Menschenfeind« zu sehen. Er führte dort auch mehrfach Regie.

Seit 2005 ist er festes Ensemblemitglied am Staatstheater Wiesbaden. Hier war er als Graf Leicester in »Maria Stuart«, als Mephisto in »Faust 1 und 2« und als Peachum in der »Dreigroschenoper« zu sehen. Als Sprecher beim Liederabend von Angela Denoke (»Wir Städtebewohner / Wenn ich mir was wünschen dürfte«) trat er im August 2015 bei den Salzburger Festspielen und im Februar 2016 an der Wiener Staatsoper auf. Außerdem war er im Fernsehen zu sehen, so unter anderem als Robert Schumann in »Worte sind Töne« und in »Johannes Brahms – Einsam aber frei!« (Regie jeweils Jürgen Czwienk).

In der Spielzeit 2020.2021 steht Uwe Kraus in »Gespenster«, »Doktors Dilemma«, »König Lear«, »Der zerbrochne Krug«, »Casino« sowie Tom Stoppards großer Trilogie »Die Küste Utopias« auf der Bühne. Für die Spielzeit 2021.2021 wird er zusätzlich die Regie in »Die Furiosen Drei« von Angela Khuon-Siefert führen.

Produktionen

Lesung in »Weihnachts-Kammerkonzert«
Mendel Singer in »Hiob«
Iwan Romanowitsch Tschebutykin in »Drei Schwestern«
Graf von Gloucester in »König Lear«
Erzähler in »Der Froschkönig«
Walter in »Der zerbrochne Krug«

Termine

PremiereKleines Haus19:30 - 22:20
WiederaufnahmeGROSSES HAUS19:00 - 22:45
LesungFoyer Grosses Haus19:30
GROSSES HAUS19:00 - 22:45
Ausfall
Aufgrund von dringend notwendigen technischen Reparaturen auf der Bühne muss diese Vorstellung leider entfallen.
Bereits gekaufte Karten können gegen eine andere Vorstellung getauscht oder zurückgegeben werden. Besucher:innen können sich telefonisch unter 0611.132 325 oder per Mail unter vorverkauf@staatstheater-wiesbaden.de an die Theaterkasse, oder an die entsprechende Vorverkaufsstelle wenden.