Anne Lebinsky

Foto: Kerstin Schomburg
Anne Lebinsky wurde in Greifswald geboren und wuchs in Berlin auf. Nach ihrer Ausbildung am Berliner Theaterstudio des Maxim Gorki Theaters, führte sie ihr erstes Festengagement an das Staatstheater Schwerin. Danach war sie am Hans Otto Theater in Potsdam und am Anhaltischen Theater in Dessau tätig. Es folgten Gastengagements u. a. am Berliner Ensemble in Thomas Langhoffs Inszenierung von »Nachtasyl«. An der Berliner Volksbühne stand sie 2009 in der Rolle der Koryphäe in Jérôme Savarys Inszenierung von »Vögel ohne Grenzen« auf der Bühne. In Halle arbeitete Anne Lebinsky von 2011 bis 2018 wiederholt mit Henriette Hörnigk zusammen, dort spielte sie u. a. die Rolle der Pauline Piperkarcka in Gerhard Hauptmanns »Die Ratten« sowie Silke und Tine in der Uraufführung von »Nackt über Berlin« nach dem Roman von Axel Ranisch.

Anne Lebinsky ist außerdem in den Bereichen Hörspiel, Film und Fernsehen tätig. 2007 war sie in »Das Sichtbare und das Unsichtbare« von Rudolf Thome sowie in der vielfach ausgezeichneten und 2018 mit dem Grimmepreis prämierten Netflix-Serie »Dark« in der Rolle der Jana Nielsen zu sehen.

2004 wurde Anne Lebinsky für ihre Rolle der Maggie in »Die Katze auf dem heißen Blechdach« von Theater Heute zur Nachwuchsschauspielerin des Jahres nominiert. Anne Lebinsky war zudem Dozentin an den Schauspielschulen in Leipzig, Rostock und Berlin.

In Wiesbaden stand sie bereits als Annemarie in Zuckmayers »Der fröhliche Weinberg« (Regie: Henriette Hörnigk) sowie als Helene Alving in Ibsens »Gespenster« auf der Bühne. Ab der Spielzeit 2021.2022 ist Anne Lebinsky festes Ensemblemitglied am Hessischen Staatstheater Wiesbaden.

Produktionen

Helene Alving in »Gespenster«

Termine

Kleines Haus19:30 - 21:30
Kleines Haus19:30 - 21:30
Kleines Haus19:30 - 21:30
Ausfall
Leider muss diese Vorstellung ausfallen.
Bereits gekaufte Karten können alternativ gegen eine andere Vorstellung getauscht oder zurückgegeben werden. Besucherinnen und Besucher können sich telefonisch unter 0611.132 325 oder per Mail an vorverkauf@staatstheater-wiesbaden.de, an die Theaterkasse wenden.
Kleines Haus19:30 - 21:30
Kleines Haus19:30 - 21:30
Kleines Haus19:30 - 21:30