Tim Kramer

Regisseur, Schauspieler
Tim Kramer, geboren in Berlin, erhielt seine Ausbildung an der John-Cranko-Schule Stuttgart sowie am Max Reinhardt Seminar in Wien. Engagements als Schauspieler führten ihn unter anderem an das Burgtheater, Volkstheater und Schauspielhaus Wien, zu den Salzburger Festspielen, dem Staatstheater Wiesbaden und an das Pfalztheater Kaiserslautern. Eigene Inszenierungen brachte er am Staatstheater Wiesbaden, Volkstheater Wien, Stadttheater Klagenfurt, Theater Konstanz, Landestheater Salzburg, TAK Liechtenstein, Pfalztheater Kaiserslautern sowie am Theater St. Gallen zur Aufführung. Daneben hatte Tim Kramer sechs Jahre einen Lehrauftrag am Max-Reinhardt-Seminar der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien, drei Jahre war er Leiter der Schauspielabteilung am Konservatorium Wien. Von 2007 bis 2016 war Tim Kramer Schauspieldirektor am Theater St. Gallen, seit der Spielzeit 2019.2020 ist er Schauspieldirektor am Theater Magdeburg und inszenierte hier in seiner ersten Spielzeit »Der gute Mensch von Sezuan«, »Heilig Abend« sowie die beiden Teile von Tony Kushners »Engel in Amerika«. In der Spielzeit 2020.2021 wird er dort u.a. bei der Operette »Im weißen Rössl« Regie führen. Am Hessischen Staatstheater Wiesbaden inszenierte er 2017.2018 Ibsens »Nora«. Beim drei zeitgenössische Stücke verbindenden Projekt »Vertrauen verloren« führte er 2018.19 Regie bei der Uraufführung von David Mamets »Der Bußfertige« und übernahm Hauptrollen in David Schalkos »Toulouse« sowie in Harold Pinters »Betrogen«. 2020.21 inszeniert er in Wiesbaden Gerorge Bernard Shaws »Doktors Dilemma«.

Produktionen

Inszenierung in »Doktors Dilemma«

Termine

PremiereKleines Haus19:30
Ausverkauft / evtl. Restkarten an der Abendkasse
Vor dem 18.9.2020 gekaufte Karten verlieren ihre Gültigkeit! Das gilt auch für Abonnements. Bitte wenden Sie sich an Ihre Vorverkaufsstelle. Abonnent*innen mit Karten für diese Vorstellung werden gebeten, sich an das Abonnementbüro zu wenden.