Schauspiel

Der Kirschgarten

Von Anton Tschechow
Sa, 17.02.2024
PremiereKleines Haus19:30 - 22:10
Trailer: Siegersbusch Film
Ensemble
Foto: Karl und Monika Forster
Michael Birnbaum, Anne Lebinsky, Lena Hilsdorf, Christian Klischat, Felix Strüven
Foto: Karl und Monika Forster
Paul Simon, Anne Lebinsky, Felix Strüven, Christian Klischat, Christina Tzatzaraki, Benjamin Krämer-Jenster, Michael Birnbaum, Margit Schulte-Tigges
Foto: Karl und Monika Forster
Paul Simon, Rainer Kühn, Margit Schulte-Tigges, Benjamin Krämer-Jenster, Christina Tzatzaraki, Lukas Schrenk, Anne Lebinsky, Lena Hilsdorf, Maria Wördemann
Foto: Karl und Monika Forster
Anne Lebinsky, Maria Wördemann
Foto: Karl und Monika Forster
Anne Lebinsky, Rainer Kühn
Foto: Karl und Monika Forster
Paul Simon, Anne Lebinsky, Christian Klischat, Benjamin Krämer-Jenster, Christina Tzatzaraki, Maria Wördemann, Felix Strüven, Margit Schulte-Tigges
Foto: Karl und Monika Forster
Anne Lebinsky, Michael Birnbaum, Felix Strüven, Christian Klischat, Paul Simon, Margit Schulte-Tigges, Benjamin Krämer-Jenster
Foto: Karl und Monika Forster
Margit Schulte-Tigges, Benjamin Krämer-Jenster, Anne Lebinsky, Christian Klischat, Lena Hilsdorf
Foto: Karl und Monika Forster
Margit Schulte-Tigges
Foto: Karl und Monika Forster
Ensemble
Foto: Karl und Monika Forster
Maria Wördemann
Foto: Karl und Monika Forster
Michael Birnbaum
Foto: Karl und Monika Forster
Lena Hilsdorf
Foto: Karl und Monika Forster
Maria Wördemann, Lena Hilsdorf
Foto: Karl und Monika Forster
Ensemble
Foto: Karl und Monika Forster
Christian Klischat, Anne Lebinsky
Foto: Karl und Monika Forster
Paul Simon
Foto: Karl und Monika Forster
Rainer Kühn
Foto: Karl und Monika Forster

Die Gutsbesitzerin Ranjewskaja hat sich in eine finanziell aussichtslose Lage hineinmanövriert, aus der sie nur entkommen kann, wenn sie ihren Kirschgarten wirtschaftlich nutzt oder verkauft. Doch dazu ist sie nicht fähig: »… ohne den Kirschgarten begreife ich mein Leben nicht mehr, und wenn er schon verkauft werden muss, dann verkauft mich gleich mit, zusammen mit dem Garten ...« Anton Tschechow zeigt in seinem letzten Stück, das er selbst als Komödie bezeichnet hat, Menschen, denen auf tragikomische Weise ihre Beziehung zu den Notwendigkeiten der Gegenwart abhanden kommt. Über den Regisseur Evgeny Titov schrieb die Frankfurter Allgemeine 2019 anlässlich seiner »Sommergäste«-Inszenierung bei den Salzburger Festspielen: »Das deutsche Theater kann sich über diesen Neuzugang freuen. Und sich als Nächstes einen Tschechow von ihm wünschen.« Voilà! Hier ist er nun – der erste Tschechow von Evgeny Titov!

Downloads

Besetzung

Ljubow Andrejewna Ranjewskaja Anne Lebinsky
Anja Lena Hilsdorf
Warja Maria Wördemann
Leonid Andrejewitsch Gajew Christian Klischat
Jermolaj Aleksejewitsch Lopachin Michael Birnbaum
Pjotr Sergejewitsch Trofimow Lukas Schrenk
Boris Borissowitsch Simeonow-Pischtschik Benjamin Krämer-Jenster
Scharlotta lwanowna Margit Schulte-Tigges
Semjon Pantelejewitsch Jepichodow Felix Strüven
Dunjascha Christina Tzatzaraki
Firs Rainer Kühn
Jascha Paul Simon

Pressestimmen

Bis in die kleinen Rollen hinein gibt es ausgezeichnete Nuancen.
Wiesbadener Kurier, Birgitta Lamparth, 18.02.2024
Evgeny Titov erzählt mit Anton Tschechows »Der Kirschgarten« mal unsentimental, mal rührend von Transformationsprozessen.
nachtkritik.de, Shirin Sojitrawalla, 18.02.2024
Anne Lebinsky spielt sie mit monumentalen Faltenwurf, der alles Traumatische ihres Lebens zu bedecken versucht und gewährt doch bei aller alkoholdurchtränkten Munterkeit in stillen Momenten Einblicke in ihr verwüstetes Seelenleben.
Frankfurter Neue Presse, Bettina Boyens, 19.02.2024
Die feuchtfröhlichen Szenen – es wird auch gesungen, fein im Chor – wecken eine Tanz-auf-dem-Vulkan-Assoziation. Ein Eindruck, der auch von der Weltlage beeinflusst sein könnte.
Frankfurter Rundschau, Sylvia Staude, 19.02.2024
Dass Titov dieser gedankliche Transfer [zwischen der russischen Vergangenheit und die Auswüchse einer Zeitenwende heute mit KI, Klimakatastrophe und Kriegen] gelingt, macht den Tschechow-Abend zu seinem besten in Wiesbaden, wo der 1980 geborene Russe schon vier andere Produktionen eingerichtet hat.
Wiesbadener Kurier, Birgitta Lamparth, 18.02.2024

Termine

Kleines Haus18:00 - 20:40
Ausverkauft / evtl. Restkarten an der Abendkasse
Kleines Haus19:30 - 22:10
Kleines Haus16:00 - 18:40
Kleines Haus19:30 - 22:10
Kleines Haus16:00 - 18:40
Kleines Haus16:00 - 18:40
Kleines Haus19:30 - 22:10
Kleines Haus19:30 - 22:10