Corona-Virus

Aktuelle Informationen

Alle regulären Vorstellungen bis zum Ende der Spielzeit abgesagt.
Ersatzprogramm ab sofort online!
Vergrößern
Foto: Sven-Helge Czichy
Letzte Aktualisierung: 02.07.2020

Nachdem das Land Hessen am 7. Mai 2020 die Corona-Auflagen gelockert hat, hebt sich der Vorhang wieder ein Stück weit. Was wir spielen, den Umgang mit bereits gekauften Karten und was Sie beachten sollten, haben wir im Folgenden für Sie zusammengefasst.
DOWNLOADS & LINKS

Alle Informationen zur aktuellen Situation

1. Welche Vorstellungen sind abgesagt worden und fallen damit aus?
Aufgrund der Maßnahmen zur Eindämmung der Infektion mit dem Corona-Virus und der damit verbundenen Unterbrechung des Probenbetriebs sowie den einhergehenden Schutzmaßnahmen wurden alle regulären Vorstellungen bis zum Ende der Spielzeit 2019.2020, 5. Juli 2020, abgesagt.

Folgende Änderungen für die Spielzeit 2020.2021 können wir schon bekanntgeben.

Neue Premierentermine:
  • »König Midas - ich! Oder: Wie werde ich klug« | Premiere am 29.08.2020
  • »Die Küste Utopias: Aufbruch« | Premiere am 08.09.2020

In der Spielzeit 2020.2021 gibt es aktuell folgende Änderungen:
  • Ballett »memento«: die Produktion entfällt und wird durch den zweiteiligen Ballettabend »Le Sacre du printemps« ersetzt (Premiere nun am 13.02.2021)
  • Schauspiel »Admissions«: die Premiere wird auf den 23.01.2020 vorverlegt
  • JUST-Schauspiel »Kriegerin«: die Premiere wird auf den 02.07.2021 verschoben

2. Bis zum Ende der Spielzeit 2019.2020 gab es ein Ersatzprogramm. Wie geht es nun weiter?
Wir hoffen, im August wie geplant in die neue Spielzeit 2020.2021 starten zu können. Ob wir das so verwirklichen können, hängt von den Entscheidungen der Politik ab und davon, welche Verordnungen dann gelten. Sollte sich zum Spielzeitstart 2020.2021 etwas ändern, informieren wir Sie natürlich über die bekannten Kanäle.

3. Gibt es ein Hygienekonzept?
Ja, alle Vorstellungen finden unter strengen Schutz-und Hygienemaßnahmen statt, um weiterhin zur Eindämmung der Infektion mit dem Corona-Virus beizutragen.

4. Kann ich meine bereits gekauften Karten für andere Vorstellungen nutzen?
Nein, alle bereits erworbenen Karten verlieren ihre Gültigkeit.
Sie können sie aber gegen einen Gutschein (3 Jahre gültig) eintauschen, oder sich den Kartenpreis erstatten lassen.

5. Kriege ich für abgesagte Vorstellungen mein Geld zurück?
Selbstverständlich! Unsere Kolleg*innen im Ticketing haben in den vergangenen Monaten auf Hochtouren gearbeitet, um sämtliche Vorstellungen bis Mitte Juni (inkl. der Internationalen Maifestspiele 2020) rückabzuwickeln. Wir haben versucht, alle Besucher*innen, die ihre Karten unter Angabe ihrer Kundendaten gekauft haben, zu kontaktieren.

6. Mich hat niemand kontaktiert, was soll ich tun?
Sollten Sie noch nichts von uns gehört haben, konnten wir Sie unter der angegebenen Telefonnummer nicht erreichen oder Sie haben keine Emailadresse bei uns hinterlegt. Bitte wenden Sie sich an die Theaterkasse. Wir danken Ihnen schon jetzt für Ihr Verständnis dafür, dass es aufgrund des hohen Bearbeitungsaufkommens bis Ende August dauern kann, bis Ihre Rückforderung bearbeitet ist. Wenn Sie Abonnent*in sind, haben wir Ihnen auf Ihren Namen ein Umtauschschein erstellt, den Sie an der Theaterkasse einlösen können.

7. Wie erhalte ich mein Geld zurück?
Das hängt davon ab, wie Sie bezahlt haben.

  • Ich habe eine Kundennummer und an der Theaterkasse bar oder mit Karte gezahlt.
    Laden Sie sich das Rücküberweisungsformular (PDF) herunter und senden Sie es ausgefüllt zurück an vorverkauf@staatstheater-wiesbaden.de
    Das Rücküberweisungsformular liegt auch im Kassenfoyer des Hessischen Staatstheaters Wiesbaden aus.
    Wir bitten herzlich darum, von Nachfragen zum aktuellen Bearbeitungsstand Ihrer Anfrage abzusehen. Alle Formulare werden nach Reihenfolge der Veranstaltungen bearbeitet.

  • Ich habe an der Theaterkasse bar oder mit Karte gezahlt, aber ohne Angabe meiner persönlichen Daten.
    Wenden Sie sich bitte an die Theaterkasse und nennen Sie Ihre Auftragsnummer bzw. legen Sie Ihre Karten vor.

  • Ich habe meine Karten online (im Webshop oder per E-Mail) gekauft und per PayPal oder Kreditkarte bezahlt.
    Wenden Sie sich bitte an die Theaterkasse und nennen Sie Ihre Auftragsnummer bzw. legen Sie Ihre Karten vor.
    Sie können sich auch das Rücküberweisungsformular (PDF) herunterladen und ausgefüllt an vorverkauf@staatstheater-wiesbaden.de zurücksenden.

8. Kann ich mein Geld an der Theaterkasse bar zurückbekommen?
Nein. Aus technischen Gründen können wir leider nicht die Mengen Bargeld vorhalten, die nötig wären, um Rückerstattungen bar auszuzahlen. Es ist daher nur eine Rückbuchung auf ein Konto möglich.

9. Ist die Theaterkasse ganz normal geöffnet?
Jein. An Tagen, an denen abends eine Vorstellung des Ersatzprogramms stattfindet, ist ab einer Stunde vor Vorstellungsbeginn kein Vorverkauf für andere Vorstellungen, keine Kartenrückgabe, kein Kartenumtausch und keine Beratung zu Abonnements o. ä. möglich. Nutzen Sie dafür bitte die Beratungszeiten tagsüber.

Bitte beachten Sie: Während der Theaterferien ist die Theaterkasse vom 6. Juli bis 16. August 2020 geschlossen.

10. Was passiert, wenn ich meine Karten an einer externen Vorverkaufsstelle gekauft habe?
Wenden Sie sich bitte an den Kartenservice, bei dem Sie Ihre Karten gekauft haben. Unter Vorlage der Karten bzw. Nennung der Auftragsnummer veranlassen die Vorverkaufsstellen die Rückabwicklung.

11. Ich bin Abonnent*in, was muss ich tun?
Als Abonnent*in erhalten Sie automatisch einen Umtauschschein für ihre Abonnementvorstellung, der bis Juli 2022 gültig und bei der Theaterkasse hinterlegt sein wird.
Wenn Sie dazu weitere Fragen haben, wenden Sie sich bitte an das Abonnementbüro.

Bitte beachten Sie: Während der Theaterferien ist das Abonnementbüro vom 16. Juli bis zum 5. August 2020 geschlossen.

12. Ich habe für eine Gruppe gebucht, was muss ich tun?
Wenn Sie als Gruppe gebucht haben, wenden Sie sich bitte an unsere Mitarbeiter*innen im Gruppenbüro. Diese veranlassen die Rückabwicklung Ihrer Buchung.

Bitte beachten Sie: Während der Theaterferien ist das Abonnementbüro vom 16. Juli bis zum 5. August 2020 geschlossen.

13. Kann ich meinen Kartenpreis auch spenden?
Wenn Sie das möchten, können Sie Ihre Karten auch spenden. Darüber freuen wir uns sehr. Die Kolleg*innen an der Theaterkasse nehmen Ihren Spendenwunsch gerne entgegen. Wenn Sie wünschen, stellen wir Ihnen darüber gerne eine Spendenbescheinigung aus. Ihre Spende leistet einen wertvollen Beitrag zum künstlerischen Betrieb des Hessischen Staatstheaters Wiesbaden.

14. Findet das Theaterfest wie gewohnt statt?
Aufgrund der Corona-Kontaktbeschränkungen können wir das Theaterfest leider nicht wie gewohnt veranstalten. Bei alljährlich einigen Tausend Besucher*innen gilt es als Großveranstaltung, die nach wie vor nicht erlaubt ist. Aber keine Sorge, auch ohne rauschendes Fest erwarten Sie zum Spielzeitstart wieder einige Karten-Sonderangebote.

15. Ich habe immer noch Fragen, an wen kann ich mich wenden?
Bei immer noch offenen Fragen, wenden Sie sich bitte direkt an das Team der Theaterkasse. Entweder per E-Mail an vorverkauf@staatstheater-wiesbaden.de, oder telefonisch unter 0611. 132 325, oder während der Öffnungszeiten persönlich vor Ort.