Heute

Foyer Grosses Haus15:00
Kammerkonzert für Kinder

Die Prinzessin auf der Erbse

Kleines Haus19:30
GROSSES HAUS19:30

Der Barbier von Sevilla

Il barbiere di Siviglia

Aktuelles | 25.09.2020

Spielbetrieb kurzfristig eingestellt

Vom 25. bis einschließlich 27. September 2020
Das Hessische Staatstheater Wiesbaden muss kurzfristig den Spielbetrieb einstellen, weil das Hessische Ministerium für Wissenschaft und Kunst die Durchführung der Vorstellungen nach Maßgabe des durch das Gesundheitsamt der Landeshauptstadt Wiesbaden genehmigten Hygienekonzepts für das Hessische Staatstheater Wiesbaden untersagt hat.

Betroffen davon sind alle Aufführungen vom 25. bis einschließlich 27. September: »Die Hochzeit des Figaro«, »Frankenstein Junior« (25. & 26.9.), das Kammerkonzert »Die Prinzessin auf der Erbse«, »Der Barbier von Sevilla« und »Szenen einer Ehe«. Auch der Vorverkaufsstart für das diesjährige Weihnachtsstück »Kleiner König Kalle Wirsch«, der eigentlich für Samstag, den 26. September, um 10 Uhr vorgesehen war, muss ausgesetzt werden.
Das Hessische Staatstheater Wiesbaden arbeitet zeitnah an einer Lösung, um auch die anstehende Opern-Premiere von Dmitri Schostakowitschs »Lady Macbeth von Mzensk« am 2. Oktober 2020 durchführen zu können.

Aktuelles | 18.09.2020

Corona-Virus

Erweiterung des Sicherheits- und Hygienekonzepts ab dem 21. September 2020

Erhöhung der Saalkapazität
Mit dem von der Stadt Wiesbaden genehmigten Hygienekonzept wird das Hessische Staatstheater Wiesbaden ab Montag, den 21. September 2020 die geplanten Vorstellungen mit einem modifizierten Saalplan, der eine Erhöhung der Platzausnutzung vorsieht, spielen können. Das geänderte Konzept sieht nun auch die Nutzung aller Spielstätten des Hessischen Staatstheaters, das Große und Kleine Haus, das Foyer, das Studio sowie die Wartburg, vor. Die Saalpläne und die dort festgelegte Personenanzahl basieren auf den im Mai und Juni gemachten Erfahrungen und dem Austausch mit anderen Theatern.

Im Großen Haus werden zunächst maximal 500 Personen und im Kleinen Haus 185 Personen Platz nehmen können. Im Foyer werden 112 Personen und im Studio 61 Personen Platz finden. In der Wartburg werden 90 Personen sitzen können. Es werden weiterhin feste Plätze verkauft.

Der Spielplan wird bis zum 31. Dezember 2020 leicht modifiziert. Alle Vorstellungen der Operette »Gräfin Mariza« müssen leider entfallen. Das Musical »Jesus Christ Superstar« ist ab dem 11. Oktober und das Schauspiel »Tyll« ist ab dem 30. Oktober wieder im Großen Haus zu erleben. Im JUST feiern »König Midas - ich! Oder: Wie werde ich klug?« am 6. Oktober und »Konrad oder Das Kind aus der Konservenbüchse« am 31. Oktober im Studio Premiere.

Aktuelles | 14.09.2020

Solidarität in der Corona-Krise

Das Hessische Staatstheater Wiesbaden bedankt sich bei allen Spendern
Die Theaterleitung des Hessischen Staatstheaters Wiesbaden bedankt sich im Namen aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bei seinem Publikum, das seit Beginn der Corona-Krise mit Spenden die Künstlerinnen und Künstler sowie alle Kulturschaffenden unterstützt.

Aktuelles | 28.08.2020

WIESBADEN BIENNALE

Status quo
Die Leitung des Hessischen Staatstheaters Wiesbaden ist im Moment bestrebt, den Spielbetrieb des Theaters wiederaufzunehmen.
Die WIESBADEN BIENNALE wird in diesem Jahr nicht wie gewohnt im klassischen Zehn-Tages-Rhythmus stattfinden. Aber das Jahr ist noch lang und da die Biennale für unerwartete Überraschungen bekannt ist, kann man davon ausgehen, dass sie sich in absehbarer Zeit zurückmelden wird!

Spielzeit 2020.2021

Entdecken Sie die neue Saison!
Endlich können Sie das neue Spielzeitheft in Ihren Händen halten! Druckfrisch, live, in Farbe und zum Anfassen! Ab sofort liegt es im Theater aus und kann dort mitgenommen werden. Tickets für die neue Spielzeit 2020.21 sind seit dem 24. April im Vorverkauf. Den Spielplan ab August 2020 können Sie hier durchstöbern. Zudem finden Sie das neue Spielzeitheft auch zum Download oder Durchblättern online.
Vergrößern
Vergrößern
Vergrößern