Heute

Kleines Haus19:30

Startbahn 2020

Startbahn II
GROSSES HAUS19:30

Aktuelles | 04.06.2020

Premierenverschiebung

»Endspiel« & »Warten auf Godot« von Samuel Beckett
Aufgrund einer Erkrankung im Ensemble wird die ursprünglich für Samstag geplante Premiere von Samuel Becketts »Endspiel« auf Freitag, den 5. Juni 2020, um 19.30 Uhr im Großen Haus vorgezogen.
Nach derzeitigem Stand soll die für Freitag vorgesehene Premiere von Samuel Becketts »Warten auf Godot« am Samstag, den 6. Juni 2020, um 19.30 Uhr im Großen Haus stattfinden.

Bereits bezahlte Karten behalten für das auf den Kartentickets aufgedruckte Veranstaltungsdatum ihre Gültigkeit. Bei weiteren Fragen steht die Theaterkasse zu den gewohnten Öffnungszeiten zur Verfügung.

Corona-Virus:
Aktuelle Informationen

Alle regulären Vorstellungen bis einschließlich 21. Juni 2020 abgesagt.
Ersatzprogramm für den Zeitraum vom 7. Juni bis zum 21. Juni 2020 ab sofort online!
Aufgrund der Schutzmaßnahmen zur Eindämmung der Infektion mit dem Corona-Virus und der damit verbundenen Einschränkungen des Probenbetriebs sind alle Vorstellungen der Operette »Gräfin Mariza«, des Musicals »My Fair Lady«, des Schauspiels »Tyll« sowie der Opern »Zauberflöte für Kinder«, »Peter Grimes« und »Der Liebestrank« bis zum Ende der Spielzeit 2019.2020 nicht aufführbar und werden leider entfallen.

ERSATZPROGRAMM
Vom 7. Juni bis zum 21. Juni 2020 wird erneut ein Ersatzprogramm gespielt, somit entfallen alle regulär geplanten Vorstellungen für diesen Zeitraum.

Premierenverschiebungen

»Die Küste Utopias: Aufbruch» & »W183 - Inside Westend«
Aufgrund der Schutzmaßnahmen zur Eindämmung der Infektion mit dem Corona-Virus und der damit verbundenen Einschränkungen des Probenbetriebs verschiebt sich die Premiere des Schauspiels »Die Küste Utopias: Aufbruch« im Kleinen Haus, die für den 20. Juni 2020 geplant war. Der neue Premierentermin wird zeitnah bekannt gegeben. Ebenso verschiebt sich die Premiere des Jungen Schauspiels »W183 - Inside Westend« in der Wartburg von Samstag, den 19. September 2020 auf Samstag, den 3. Oktober 2020, um 19.30 Uhr.

Aktuelles | 26.05.2020

»Beethoven Pastoral Project«

Konzert-Film für alle ab 8 Jahren – online ab 17. Juni 2020
Das »Beethoven Pastoral Project« ist eine Aktion zum 250. Geburtstag des Komponisten. Weltweit spielen im Sommer 2020 Musiker*innen Beethovens »Pastorale« Sinfonie und setzen damit ein »globales Statement für die Bewahrung der Natur«. Auch das Hessische Staatsorchester Wiesbaden hatte im Mai 2020 ein Konzert im Großen Haus geplant, das aufgrund der Schutzmaßnahmen zu Eindämmung des Corona-Virus nun leider nicht mehr veranstaltet werden kann. Im Internet wollen wir aber das Konzert trotzdem für unser Publikum spielen. Ab dem 17. Juni 2020 steht der Film unseres Konzerts »Beethoven Pastoral Project« auf der Homepage zur Verfügung.

Dafür hoffen wir auf Beiträge, Bilder, Videos, Hörspiele zum Thema: »Warum ist es mir wichtig, die Erde zu schützen?«. Einsendung können noch bis 8. Juni 2020 eingereicht werden.

Laufenberg. Solo-Diskurse

Uwe Eric Laufenberg
Die letzten Wochen haben das Theater und die Welt zu einem vollkommenen Stillstand verurteilt. Die künstlerische Weltsicht jedoch kann nicht stillstehen: Uwe Eric Laufenberg hat daher seinen sehr persönlichen Künstlerblick auf die gegenwärtige Krise gerichtet und seine Überlegungen in sieben sowohl inhaltlich als auch formal unterschiedlich gestalteten »Solo-Diskursen« festgehalten. Wir veröffentlichen Uwe Eric Laufenbergs Lesung der so entstandenen Texte vom 24. April ab an vier aufeinanderfolgenden Tagen als Video.