Katharina Heißenhuber

Foto: Aaron Cawley
Katharina Heißenhuber stammt aus Freising bei München. Er ersten Berührungen mit dem Theater hatte sie über das Musical und die Oper. Zunächst studierte sie klassischen Gesang und anschließend Schauspiel an der Zürcher Hochschule der Künste. Seit ihres Erstengagements am Badischen Landestheater ist sie als freie Künstlerin sowie Musik- und Theaterpädagogin tätig.

Als Schauspielerin arbeitet sie vielfach mit freien Gruppen zusammen, so u. a. der Gravity 9 Company und der K.U.R.S.K. sowie dem KulturLandKollektiv. Hierbei versucht sie, die Entwicklung neuer Theaterformen über eingefahrene Genregrenzen hinweg voranzutreiben und diese in neue gesellschaftliche Kontexte zu stellen.

Als Sängerin gastierte sie u. a. bereits bei den Internationalen Maifestspielen am Hessischen Staatstheater Wiesbaden. Ihr musikalischer Schwerpunkt liegt bei Alter und Neuer Musik. Eine Zusammenarbeit verbindet sie mit dem Münchner Ensemble BLAUER REITER (Leitung: Armando Merino) sowie dem Komponisten Reiko Füting (New York City), u. a. im Rahmen des Projekts FIRE A POEM.

Mit »Konrad oder das Kind aus der Konservenbüchse« gastiert sie zum ersten Mal als Schauspielerin am Staatstheater Wiesbaden.

Produktionen