Schauspiel

Quichotte

Nach dem Roman von Salman Rushdie
In einer Fassung von Daniel Kunze und Marie Johannsen
Deutsch von Sabine Herting
Sa, 30.01.2021
PremiereKleines Haus19:30
Salman Rushdies neuer Roman »Quichotte« erzählt in Anlehnung an Cervantes Klassiker, die Geschichte eines einsamen Mannes: Der Rentner ist fernsehsüchtig und verliert sich völlig in der Welt der Shows und Serien – bis er sich in den TV-Star Miss Salma R verliebt und beschließt, sich auf seine Quest zu begeben und die hübsche Moderatorin zu seiner Frau zu machen. (Fast) immer an seiner Seite: sein Sohn Sancho, den er mit der Kraft seines Geistes neben sich auf den Beifahrersitz imaginiert. Zusammen reisen Vater und Sohn durch Trumps Amerika, in Zeiten von Rassismus, Opioid-Krise und einer Bevölkerung, die hoffnungslos reizüberflutet ist ...

Besetzung

Inszenierung Daniel Kunze
Bühne Dorothea Lütke Wöstmann
Kostüme Sophie Leypold
Choreografie Mats Süthoff
Musik Vasko Damjanov
Dramaturgie Marie Johannsen
Video Eduardo Mayorga
Quichotte Rainer Kühn
Sancho / Sohn Christoph Kohlbacher
Autor Christian Klischat
Miss Salma R / Weiße Lady / Frau Sybille Weiser
Dr. Ismael Smile / Mann Thomas Maria Peters
Menschliches Trampolin / Schwester Monika Kroll
Evel Scent / Agent / Grille / Jonesco / Hans Christian Andersen / Wachmann Matze Vogel
Statisterie des Hessischen Staatstheaters Wiesbaden

Termine

PremiereKleines Haus19:30

Sponsoren