Adina Aaron

Sopran
Die amerikanische Sopranistin studierte an der Florida International University und am Boston Conservatory. Seit ihren Auftritten als Aida beim Savonlinna Festival, in Marseille, Köln und Essen gilt sie als vielversprechender Spinto-Sopran. Ihre Darstellung der »Aida« in der Inszenierung von Franco Zeffirelli wurde von der RAI europaweit übertragen und als DVD veröffentlicht. In Köln war Adina Aaron zudem als Vitellia in »La Clemenza di Tito« und in der szenischen Version des Verdi-Requiems zu hören.
In Marseille, Avignon und Montreal sang sie Leonora in »Il Trovatore« und Mimì in »La Bohème«, in Tel Aviv Elisabetta in »Don Carlo«, am Théâtre du Châtelet Paris u. a. Alice Ford in »Falstaff«, Amelia in »Un Ballo in maschera« sowie die weibliche Hauptpartie in »Treemonisha« (Scott Joplin), in Stuttgart ihre erste Tosca. 2013.2014 debütierte sie an der Washington National Opera als Leonora in »La Forza del destino«, die sie auch in Köln sang. Ihr Debüt an der Lyric Opera Chicago folgte 2014 als Bess in Gershwins »Porgy and Bess«.
2016.2017 gab Adina Aaron ihr Rollen- und Hausdebüt als Lady Macbeth am Theater an der Wien, in Mailand folgten konzertante Aufführungen von »Porgy and Bess« sowie eine Neuproduktion »Aida۫« am Théâtre de La Monnaie Brüssel. In Wiesbaden gab Adina Aaron 2017.2018 ihr Rollendebüt in der Titelpartie von »Norma« und sang Amelia in der Eröffnungsproduktion der Internationalen Maifestspiele »Ein Maskenball«. Als Floria Tosca war die Sopranistin hier bereits neben José Cura zu erleben. Für die Wiederaufnahme der »Tosca« 2019.2020 kehrt sie in dieser Partie nach Wiesbaden zurück.

Produktionen

Vitellia in »Titus«
Floria Tosca in »Tosca«

Termine

La Clemenza di Tito
WiederaufnahmeGROSSES HAUS18:00 - 20:30
La Clemenza di Tito
GROSSES HAUS18:00 - 20:30
La Clemenza di Tito
GROSSES HAUS19:30 - 22:00
La Clemenza di Tito
GROSSES HAUS19:30 - 22:00
La Clemenza di Tito
GROSSES HAUS19:30 - 22:00