Vasko Damjanov

Foto: Patrick Wendt
Vasko Damjanov, 1987 in Bremerhaven geboren, studierte ab 2007 am Konservatorium in Enschede Klassische Gitarre und an der Folkwang Universität der Künste in Essen und Bochum Integrative Kompositionslehre. Bereits 2017 arbeitete Damjanov mit dem Regisseur Daniel Kunze am Bochumer Prinz Regent Theater in der Produktion »Kein Licht« zusammen sowie bei der Produktion »Die Möglichkeit einer Insel«, die 2017 zum Körber Studio Junge Regie und zum Your Chance Festival in Moskau eingeladen wurde. In Wiesbaden setzt er die Zusammenarbeit fort. In der Spielzeit 2019.2020 übernahm Damjanov die Musikregie und Musikproduktion der Neuinszenierung »Vögel«. Während der Spielzeit 2021.2022 übernimmt er die Musikregie in Juli Zehs »Corpus Delicti« inszeniert von Daniel Kunze sowie Salman Rushdies »Quichotte« in einer Fassung von Dramaturgin Marie Johannsen und Regisseur Daniel Kunze.

Produktionen

Musik in »Corpus Delicti«
Musik in »Quichotte«

Termine

Wartburg10:00
Gruppenbuchung — Diese Vorstellung ist nur über das Gruppenbüro buchbar.