Oper
Hessisches Staatstheater Wiesbaden | DE

Don Giovanni

Wolfgang Amadeus Mozart (1756 – 1791)
Dramma giocoso in zwei Akten
In italienischer Sprache. Mit Übertiteln.
Libretto: Lorenzo da Ponte
Uraufführung: 1787 in Prag
Fr, 20.05.2022
Internationale Maifestspiele | Mozart-ZyklusGROSSES HAUS19:30 - 23:00
Christopher Bolduc
Foto: Karl und Monika Forster
Christopher Bolduc, Katharina Konradi, Benjamin Russell
Foto: Karl und Monika Forster
Christopher Bolduc
Foto: Karl und Monika Forster
Katharina Konradi
Foto: Karl und Monika Forster
Katharina Konradi, Benjamin Russell
Foto: Karl und Monika Forster
Heather Engebretson
Foto: Karl und Monika Forster
Christopher Bolduc
Foto: Karl und Monika Forster
Katahrina Konradi, Benjamin Russell, Ensemble
Foto: Karl und Monika Forster
Ioan Hotea, Netta Or
Foto: Karl und Monika Forster
Christopher Bolduc, Shavleg Armasi
Foto: Karl und Monika Forster
Heather Engebretson, Christopher Bolduc
Foto: Karl und Monika Forster
Shavleg Armasi
Foto: Karl und Monika Forster
Christopher Bolduc
Foto: Karl und Monika Forster
Heather Engebretson, Christopher Bolduc, Katharina Konradi
Foto: Karl und Monika Forster
Christopher Bolduc
Foto: Karl und Monika Forster
Ensemble
Foto: Karl und Monika Forster

Der Dichter E. T. A. Hoffmann bezeichnete Mozarts »Don Giovanni« einmal als die »Oper aller Opern«. Unstrittig zählt die Parabel vom »bestraften Bösewicht«, der am Ende für seine Vergehen zur Hölle fahren muss, zu Mozarts leidenschaftlichsten Bühnenwerken. Mit Katharina Konradi als Bauernmädchen Zerlina kehrt ein absoluter »Publikumsliebling« auf die Wiesbadener Opernbühne zurück. In einer Inszenierung von Nicolas Brieger. Die Musikalische Leitung liegt in den Händen von Konrad Junghänel.

Besetzung

Pressestimmen

Der Dirigent Konrad Junghänel fügt seinem imposanten Mozart-Zyklus in Wiesbaden eine weitere Bravourleistung hinzu.
Wiesbadener Kurier, Dietrich Stern, 19.06.2018
Briegers Neuinszenierung [ist] von einer Fülle an klugen Gedanken geprägt.
Frankfurter Allgemeine Zeitung, Axel Zibulski, 19.06.2018
Ausgearbeitet ist die Neuproduktion mit dem jungen, glaubhaften Opernensemble ganz vorzüglich.
Frankfurter Allgemeine Zeitung, Axel Zibulski, 19.06.2018

Termine

Internationale Maifestspiele | Mozart-ZyklusGROSSES HAUS19:30 - 23:00