Konzert

3. Kammerkonzert

Werke von Robert Schumann, György Kurtág, Paul Engel & Adolf Ruthardt
So, 14.11.2021
KammerkonzertFoyer Grosses Haus14:00 - 16:00
Robert Schumann »Märchenerzählungen« op. 132 für Klarinette, Viola und Klavier
Robert Schumann Drei Romanzen op. 94 für Oboe und Klavier
György Kurtág (*1926) »Hommage à Robert Schumann« op. 15d für Klarinette, Viola und Klavier
Paul Engel (*1949) »Drei Geschichten« für Klarinette und Klavier
Adolf Ruthardt Trio op. 34 für Oboe, Viola und Klavier

Wie kaum ein anderer Komponist konnte Robert Schumann auch in seiner Instrumentalmusik Geschichten erzählen und Charaktere lebendig werden lassen. Es ist nur folgerichtig, dass einige seiner Stücke auch entsprechende Titel tragen, etwa seine »Märchenerzählungen« op. 132 für Klarinette, Viola und Klavier. Schumann steht in diesem Kammermusikkonzert auch ansonsten Pate: Neben seinen Romanzen op. 94 für Oboe und Klavier erklingen die »Hommage à Robert Schumann« des großen ungarischen Komponisten György Kurtág sowie ein Trio für Oboe, Viola und Klavier des auch als Schumann-Herausgebers tätigen Spätromantikers Adolf Ruthardt. Erzählende Musik hat auch der Wiesbadener Komponist Paul Engel geschrieben, dessen »Drei Geschichten« für Klarinette und Klavier im Rahmen des Programms zur Uraufführung kommen.

Termin: 14. November 2021

Besetzung

Termine

KammerkonzertFoyer Grosses Haus14:00 - 16:00