JUST | 14+

Jugend ohne Gott

Musical von Paul Graham Brown nach Ödön von Horváth

»Wie gerne würden sie krepieren auf irgendeinem Feld! Der Name auf einem Kriegerdenkmal ist der Traum ihrer Pubertät.« Sie ist verroht, gefühlskalt, unmoralisch – jene »Jugend ohne Gott«, die Ödön von Horváth (1901 – 1938) von seinem Ich-Erzähler, einem namenlosen Lehrer, beschreiben lässt. Eingebettet in die Geschichte eines Mordes zeichnet Horváth gekonnt das verstörend eindrückliche Bild einer gedankenlosen, ideologisch verblendeten Jugend am Beginn des NS-Regimes. Paul Graham Brown schreibt und komponiert für das Junge Staatsmusical eine eigene Fassung dieses immer wieder aktuellen Romans.

Besetzung

Inszenierung & Choreografie Iris Limbarth
Musikalische Leitung Frank Bangert
Bühnenbild Britta Lammers
Kostüme Heike Korn

Sponsoren