JUST

JUNGES THEATER für DEMOKRATIE

Do, 27.05.2021
IMF-Special | Junge Maifestspiele | Eintritt FreiWartburg17:00

Junges Theater hinterfragt und reproduziert gleichzeitig gesellschaftliche Strukturen. Zudem legt es Grundsteine in der Aneignung von Kultur und ästhetischer Praxis. Daher ist es unabdingbar, sich kritisch mit der eigenen Perspektive auf die Welt und den politischen Strukturen, in der sich die Theaterschaffenden bewegen, auseinanderzusetzen.

Aus diesem Grunde hat der AK Südwest der ASSISTEJ die Kommunikationssoziologin Frau Dr. Natasha Kelly, deren Forschungsschwerpunkte Post-/Kolonialismus und Feminismus sind, zu der Veranstaltungsreihe »Junges Theater für Demokratie« eingeladen.

Im Rahmen der Veranstaltung wird ihr Film »Millis Erwachen«, der von der 10. Berlin Biennale kommissioniert und mit dem Black Laurel Film Award ausgezeichnet wurde, gezeigt und durch einen Vortrag von Frau Dr. Kelly ergänzt.

Im Anschluss sind alle, die im Arbeitsfeld Theater für Junges Publikum tätig sind, aber auch alle darüber hinaus am Thema Interessierten eingeladen, sich mit den eigenen Standpunkten und der Diversität unserer Institutionen auseinanderzusetzen.

Termine

IMF-Special | Junge Maifestspiele | Eintritt FreiWartburg17:00