Schauspiel

Wallenstein

Ein dramatisches Gedicht
Von Friedrich Schiller
Sa, 02.05.2020
Premiere | Internationale Maifestspiele 2020Kleines Haus17:00
VORSTELLUNGSAUSFALL
Die Internationalen Maifestspiele 2020 sind wegen der Corona-Epidemie abgesagt.
Weitere Informationen

Über zehn Jahre schrieb Friedrich Schiller an seiner »Wallenstein«-Trilogie und schuf das Porträt eines Mannes, der bis heute zu den größten und zugleich undurchschaubarsten Persönlichkeiten der Geschichte zählt. »Von der Parteien Gunst und Hass verwirrt  / Schwankt sein Charakterbild in der Geschichte.« (Schiller)

Seine »Wallenstein«-Premiere nimmt der Regisseur Nicolas Brieger zum Anlass, im Gespräch mit Dramaturgin Anika Bárdos über den charismatischen Feldherren und dessen schicksalhafte Geschichte zum Einen, zum Anderen über den Dreißigjährigen Krieg an sich und dessen schwerwiegende historische, gesellschaftliche und menschliche Auswirkungen nachzudenken.

Friedrich Schillers »Wallenstein« führt uns mitten in den Dreißigjährigen Krieg, der vor 400 Jahren begann und Europa entscheidend verändert hat. In seinem historischen Drama beschreibt er zeitlich verdichtet die letzten Tage des Kriegsherren Wallenstein, vom Höhepunkt seiner Macht bis zu dessen Ermordung.

Diese Produktion wird theaterpädagogisch begleitet.
Gespräch
Matinee »… und zu dem Menschen eben redet die Geschichte«
Schiller, Wallenstein und der Dreißigjährige Krieg
  • Mit Nicolas Brieger & Anika Bárdos
  • Termin Sa 02. Mai 11.00 Uhr | Foyer
  • Preis 15 € (Karteninhaber der Schauspielproduktion erhalten freien Eintritt)
»Die Spiele der Macht entleeren die Welt. Ein Mächtiger geht unter und reißt alle mit, die ihm anhängen. Es siegt dabei keine höhere Ordnung, kein höherer Zweck.(…) Mit dem ›Wallenstein‹ brachte Schiller eine Welt ohne Trost grandios auf die Bühne.«
Rüdiger Safranski

Besetzung

Wallenstein Tom Gerber
Ottavio Piccolomini Michael Birnbaum
Max Piccolomini Linus Schütz
Graf Terzky Christian Klischat
Illo Matze Vogel
Isolani / Deveroux Atef Vogel
Buttler Hanno Friedrich
Questenberg / Oberst Wrangel / Gordon Uwe Kraus
Tiefenbach / Bürgermeister von Eger / MacDonald Benjamin Krämer-Jenster
Thekla Lina Habicht
Gräfin Terzky Sybille Weiser
Gefreiter Christoph Kohlbacher
Bänkelsänger Bernhard Moshammer

Termine

Internationale Maifestspiele 2020Kleines Haus17:00
VORSTELLUNGSAUSFALL
Die Internationalen Maifestspiele 2020 sind wegen der Corona-Epidemie abgesagt.
Weitere Informationen
Premiere | Internationale Maifestspiele 2020Kleines Haus17:00
VORSTELLUNGSAUSFALL
Die Internationalen Maifestspiele 2020 sind wegen der Corona-Epidemie abgesagt.
Weitere Informationen
Internationale Maifestspiele 2020Kleines Haus18:30
VORSTELLUNGSAUSFALL
Die Internationalen Maifestspiele 2020 sind wegen der Corona-Epidemie abgesagt.
Weitere Informationen
Internationale Maifestspiele 2020Kleines Haus18:30
VORSTELLUNGSAUSFALL
Die Internationalen Maifestspiele 2020 sind wegen der Corona-Epidemie abgesagt.
Weitere Informationen
Internationale Maifestspiele 2020Kleines Haus18:30
VORSTELLUNGSAUSFALL
Die Internationalen Maifestspiele 2020 sind wegen der Corona-Epidemie abgesagt.
Weitere Informationen
Internationale Maifestspiele 2020Kleines Haus18:00
VORSTELLUNGSAUSFALL
Die Internationalen Maifestspiele 2020 sind wegen der Corona-Epidemie abgesagt.
Weitere Informationen
Internationale Maifestspiele 2020Kleines Haus18:30
VORSTELLUNGSAUSFALL
Die Internationalen Maifestspiele 2020 sind wegen der Corona-Epidemie abgesagt.
Weitere Informationen
Internationale Maifestspiele 2020Kleines Haus18:30
VORSTELLUNGSAUSFALL
Die Internationalen Maifestspiele 2020 sind wegen der Corona-Epidemie abgesagt.
Weitere Informationen
Internationale Maifestspiele 2020Kleines Haus18:30
VORSTELLUNGSAUSFALL
Die Internationalen Maifestspiele 2020 sind wegen der Corona-Epidemie abgesagt.
Weitere Informationen