Schauspiel
Deutsches Staatstheater Temeswar | Rumänien

Tagebuch Rumänien. Temeswar

Von Carmen Lidia Vidu
In deutscher Sprache.

In Kooperation mit dem goEast-Festival.
Kurzfilme von Radu Jude und ein Werkstattgespräch mit dem Filmemacher können im Rahmen des goEast Festivals vom 5. – 11. 5. 2020 besucht werden.
Termine und Infos unter: www.filmfestival-goeast.de

Do, 07.05.2020
Internationale Maifestspiele 2020Kleines Haus19:30 - 20:30
Im Anschluss Publikumsgespräch mit dem goEast-Festival
Trailer © Deutsches Theater Temeswar
Tagebuch Rumänien. Temeswar
Foto: Ovidiu Zimcea
Tagebuch Rumänien. Temeswar
Foto: Ovidiu Zimcea
Tagebuch Rumänien. Temeswar
Foto: Ovidiu Zimcea
Tagebuch Rumänien. Temeswar
Foto: Ovidiu Zimcea
Tagebuch Rumänien. Temeswar
Foto: Ovidiu Zimcea
Tagebuch Rumänien. Temeswar
Foto: Ovidiu Zimcea
Tagebuch Rumänien. Temeswar
Foto: Ovidiu Zimcea
Tagebuch Rumänien. Temeswar
Foto: Ovidiu Zimcea
Tagebuch Rumänien. Temeswar
Foto: Ovidiu Zimcea
Tagebuch Rumänien. Temeswar
Foto: Ovidiu Zimcea
Tagebuch Rumänien. Temeswar
Foto: Ovidiu Zimcea

Sechs Schauspielerinnen des Deutschen Staatstheaters Temeswar gewähren ganz private Einblicke in ihr Leben in Rumänien. In dem multidisziplinären Projekt »Romanian Diary« erfährt das Publikum, unter welchen Umständen sie aufgewachsen sind, wie sich zwischenmenschliche Beziehungen, die Stadt Temeswar und ihre Bewohner sowie die nahe Umgebung auf ihre persönliche Entwicklung und Bildung ausgewirkt haben. Die Erinnerungen der Schauspielerinnen werden durch die eindrücklichen Video- und Foto-Collagen intensiv erlebbar.

  • Im Anschluss Publikumsgespräch mit Radu Jude (Filmregisseur), Carmen Lidia Vidu (Theaterregisseurin), Clemens Bechtel (Theaterregisseur), Heleen Gerritsen (Festivalleitung goEast).

Besetzung

Inszenierung Carmen Lidia Vidu
Dramaturgie Wolfer Andrea
Foto- / Video-Design Cristina Baciu, Ovidiu Zimcea
Mit Ioana Iacob, Ida Jarcsek-Gaza, Tatiana Sessler-Toami, Daniela Török, Olga Török, Silvia Török

Termine

Internationale Maifestspiele 2020Kleines Haus19:30 - 20:30
Im Anschluss Publikumsgespräch mit dem goEast-Festival