Projektstipendium Maifestspiele 2022

IMF-Stadtprojekte

»Ans Licht!«

Foto: Walhalla im Exil
Das sprichwörtliche Licht am Ende des Tunnels dient gerade in Zeiten der Krise als Hoffnungsschimmer und Motivator. Es lässt uns neue Kraft schöpfen in der Rückbesinnung auf das Wesentliche. Zugleich kommen durch gesellschaftliche Umwälzungen auch der Bodensatz, das Verborgene und das Unvorstellbare zu Tage und fordern eine Auseinandersetzung auf sozialer, politischer und künstlerischer Ebene.

»Ans Licht!« lautet daher die thematische Klammer des »Projektstipendiums Maifestspiele 2022«. Sechs Stipendiat:innen erhalten jeweils bis zu 8.000 Euro vom Kulturamt der Landeshauptstadt Wiesbaden, um ihre Projektidee umzusetzen. Die von einer Jury im Januar 2022 ausgewählten Produktionen werden in der Wartburg, im Foyer des Staatstheaters Wiesbaden und an verschiedenen Orten in der Stadt gezeigt.

Nachdem das »Projektstipendium Maifestspiele« 2021 erstmals ausgeschrieben wurde, setzen das Hessische Staatstheater Wiesbaden und das Kulturamt ihre erfolgreiche Zusammenarbeit nun fort.
Projekte & Termine

Sponsoren