Magdalena Weingut

Regie, Spielleitung
Magdalena Weingut studierte Theaterwissenschaft in München. Nach Hospitanzen u.a. am Pfalztheater Kaiserslautern und der Staatsoper München wurde sie 2007 als Regieassistentin ans Theater Regensburg verpflichtet. Von 2012 bis 2016 war sie Regieassistentin für Oper am Hessischen Staatstheater Wiesbaden, wo sie u.a. bei „Die Frau ohne Schatten“, »Candide«, »Orpheus und Eurydike«, »Die Soldaten« assistierte und die Wiederaufnahmen von »Der Barbier von Sevilla«, »Der fliegende Holländer« und »Lohengrin« szenisch neu gestaltete. 2016 erarbeitete sie »Elektra« mit Catherine Foster in der Titelpartie neu. Als Assistentin von Uwe Eric Laufenberg betreute sie von 2016 bis 2019 bei den Bayreuther Festspielen die Produktion »Parsifal«. Seit 2016 arbeitet Magdalena Weingut freischaffend als Spielleiterin und Regisseurin. Ihre Engagements führten sie u.a. ans Hanns-Otto-Theater Potsdam, das Staatstheater Darmstadt und die Pariser Opéra de Bastille. Sie kommt auch als regelmäßiger Gast für Wiederaufnahmen zurück nach Wiesbaden (»Alcina«, »Cosí fan tutte«, »Die Entführung aus dem Serail« u.a.) und inszenierte in der vergangenen Spielzeit »Madama Butterfly« und »Die sieben Todsünden«. In der laufenden Saison wird sie die Wiederaufnahmen von »Manon«, »Peter Grimes« und »Elektra« übernehmen.

Produktionen

Spielleitung in »Manon«
Spielleitung in »Peter Grimes«
Inszenierung in »Elektra«
Spielleitung in »Der fliegende Holländer«