Konzert

Die schöne Müllerin

Klaus Florian Vogt, Tenor
Liederzyklus von Franz Schubert, op. 25, D 795
In einer Bearbeitung für Tenor und Kammerensemble von Andreas N. Tarkmann

Klaus Florian Vogt
Foto: Harald Hoffmann

»Die schöne Müllerin« gehört zu den wichtigsten Liederzyklen der Romantik. Geschildert wird die unglückliche Liebe eines jungen Müllergesellen zur Tochter seines neuen Meisters. Klaus Florian Vogt, einer der herausragenden Wagner-Tenöre unserer Zeit, hat auch als Liedsänger einiges zu sagen. Für das Wiesbadener Publikum präsentiert er Franz Schuberts Zyklus aus zwanzig Liedern über Leben, Liebe, Leiden und Verlust in einer Fassung für Tenor und Kammerensemble.

Besetzung

Tenor Klaus Florian Vogt
Musiker*innen des Hessischen Staatsorchesters Wiesbaden
Violine Alexander Bartha, Sebastian Max
Viola Irene Baiter
Violoncello Johann Ludwig
Kontrabass Jochen Steinmetz
Klarinette Adrian Krämer
Fagott Peter Brechtel
Horn Jens Hentschel