JUST | 12+

Chicago

Buch von Fred Ebb & Bob Fosse
Musik von John Kander
Liedtexte von Fred Ebb
Deutsch von Erika Gesell & Helmut Baumann
Sa, 26.11.2022
Premiere | Junges StaatsmusicalKleines Haus19:30
Chicago in den 1920ern. Als Roxy Hart, eine erfolglose Vaudeville-Tänzerin, ihren Liebhaber erschießt, nimmt die Geschichte ihren Anfang. In Untersuchungshaft teilt sie sich ihre Zelle mit der ebenfalls wegen Mordes verhafteten Tänzerin Velma Kelly. Die korrupte Aufseherin Mama Morton, welche die beiden unter ihre Fittiche nimmt, vermittelt ihnen den Staranwalt Billy Flynn. Mit Hilfe der Boulevardjournalistin Mary Sunshine gelingt es Roxy, als »Jazz- Mörderin« zum Medienstar zu werden. Beide sind getrieben von Eifersucht und Konkurrenz – nicht allein um eine Karriere im Rampenlicht, auch im anstehenden Prozess, denn sowohl für Roxy als auch für Velma steht nichts weniger als ihre eigene Freiheit auf dem Spiel.

Mit dem wilden Lebensgefühl der 20er-Jahre bietet »Chicago« alles, was den Broadway und das West End ausmacht: eine fesselnde Story und mitreißende Rhythmen. Das preisgekrönte Musical hat bis heute mehr als 31 Millionen Besucher:innen in 36 Ländern begeistert. 30.000 Vorstellungen und die Rekord-Spielzeit von aktuell über 22 Jahren in New York sowie von 15 Jahren in London sprechen für sich. John Kander und Fred Ebb schufen einen ungebrochen erfolgreichen Musical-Hit voller zwielichtig schillernder Figuren und Songs wie »All That Jazz« und »Cell Block Tango«, die zu Musical-Klassikern wurden.

Besetzung

Inszenierung & Choreografie Iris Limbarth
Musikalische Leitung Frank Bangert
Bühne Britta Lammers
Kostüme Heike Korn

Termine

Premiere | Junges StaatsmusicalKleines Haus19:30