Oper
Hessisches Staatstheater Wiesbaden | Deutschland

Carmen

Georges Bizet (1838 – 1875)
Oper in drei Akten
In französischer Sprache. Mit deutschen Übertiteln.
Libretto: Henri Meilhac und Ludovic Halévy,
nach der Novelle (1845) von Prosper Mérimée
Uraufführung: 1875 in Paris
Fr, 22.05.2020
Internationale Maifestspiele 2020GROSSES HAUS19:30 - 22:45
VORSTELLUNGSAUSFALL
Die Internationalen Maifestspiele 2020 sind wegen der Corona-Epidemie abgesagt.
Weitere Informationen
Trailer: Ullrich Bohn - Theater TV
Sébastien Guèze, Lena Belkina, Philipp Mayer
Foto: Karl und Monika Forster
Sébastien Guèze, Philipp Mayer, Chor des Hessischen Staatstheaters Wiesbaden
Foto: Karl und Monika Forster
Sébastien Guèze, Sumi Hwang
Foto: Karl und Monika Forster
Chor des Hessischen Staatstheaters Wiesbaden
Foto: Karl und Monika Forster
Lena Belkina, Sébastien Guèze
Foto: Karl und Monika Forster
Lena Belkina, Sébastien Guèze, Philipp Mayer, Chor des Hessischen Staatstheaters Wiesbaden
Foto: Karl und Monika Forster
Lena Belkina
Foto: Karl und Monika Forster
Lena Belkina, Shira Patchornik, Philipp Mayer
Foto: Karl und Monika Forster
Sébastien Guèze
Foto: Karl und Monika Forster

In der Inszenierung von Uwe Eric Laufenberg mit Kristiina Poska am Pult sind gleich drei internationale Stars zu erleben: Für die Rolle des Escamillo kommt  der gefragte russische Bariton Alexey Markov, den Don José gibt Brandon Jovanovich, und in der Titelrolle  dürfen wir uns auf Annalisa Stroppa freuen. »Schön wie Pénélope Cruz, eine volle Stimme mit fruchtigem Timbre und eine elektrisierende Bühnenpräsenz«,  schwärmte die Kritik über ihre Carmen am Opéra-Théâtre de Limoges.

Besetzung

Musikalische Leitung Kristiina Poska
Inszenierung Uwe Eric Laufenberg
Bühne Gisbert Jäkel
Kostüme Antje Sternberg (Entwürfe), Louise Buffetrille (Ausführung)
Licht Andreas Frank
Video Gérard Naziri
Chor Albert Horne
Jugendchor Jörg Endebrock
Choreografische Mitarbeit Myriam Lifka
Dramaturgie Laura Weber, Marie Johannsen
Carmen Annalisa Stroppa
Don José Brandon Jovanovic
Escamillo Alexey Markov
Remendado Ralf Rachbauer
Zuniga Philipp Mayer
Dancaïro Julian Habermann
Moralès Daniel Carison
Micaëla Sumi Hwang
Frasquita Shira Patchornik
Mercédès Fleuranne Brockway
Lillas Pastia Thomas Braun
Chor, Extrachor & Statisterie des Hessischen Staatstheaters Wiesbaden, Jugendkantorei der Ev. Singakademie Wiesbaden, Hessisches Staatsorchester Wiesbaden

Pressestimmen

Die Jugendkantorei der Evangelischen Singakademie sowie Chor & Extrachor des Staatstheaters: erstklassik.
Frankfurter Rundschau, Bernhard Uske, 16.09.2019
Zweifellos hat diese Idee von Intendant und Regissuer Uwe Eric Laufenberg Deutungspotential: Carmen als Kämpferin in der Arena des Lebens. Ihre Leidenschaft gilt dem Messen der Kräfte, die Lebensgefahr kalkuliert sie ein. Diese Idee wirkte im Bühnenbild von Gisbert Jäkel abendfüllend und gegenwärtig. [...]
Absoluten Hörgenuss in jedem Takt bot das Hessische Staatsorchester Wiesbaden. Generalmusikdirektor Patrick Lange stiftete die Musiker zu Höchstleistungen an, schaffte Spannungsmomente von unglaublicher Intensität. Konsequent bot er eine Interpretation, die dem melos Bizets vollkommen Rechnung trug, im Detail mit höchster Sorgfalt ausmusiziert, in jedem Moment transparent, vielfarbig und mitreißend. Eine großartige Leistung!
klassik.com, Christiane Franke, 16.09.2019

Termine

Internationale Maifestspiele 2020GROSSES HAUS19:30 - 22:45
VORSTELLUNGSAUSFALL
Die Internationalen Maifestspiele 2020 sind wegen der Corona-Epidemie abgesagt.
Weitere Informationen

Sponsoren