Schauspiel
Theater Freiburg | DE

Anne-Marie die Schönheit

Von Yasmina Reza
Deutsch von Frank Heibert & Hinrich Schmidt-Henkel
Di, 17.05.2022
Internationale MaifestspieleKleines Haus19:30 - 21:15
Robert Hunger-Bühler
Foto: Britt Schilling
Robert Hunger-Bühler
Foto: Britt Schilling
Robert Hunger-Bühler
Foto: Britt Schilling
Robert Hunger-Bühler
Foto: Britt Schilling
Robert Hunger-Bühler
Foto: Britt Schilling

Wie keine andere lebende Theaterautorin vermag Yasmina Reza (»Kunst«, »Der Gott des Gemetzels«) die Befindlichkeiten und Alltagsneurosen unserer lieben Mitbürgerinnen und Mitbürger auf die Bühne zu bringen – und dabei gleichzeitig eine großartige Unterhalterin zu sein. In ihrem jüngsten Stück »Anne-Marie die Schönheit« lässt sie eine Provinzschauspielerin auf so anrührende wie komische Weise auf ihr Leben zurückblicken. Ihr privates und berufliches Zu-kurz-gekommen-Sein hat Anne-Marie zu einer von Sarkasmus durchtränkten Realistin werden lassen, zugleich gönnt sie sich im Blick auf ihr Anfänge hemmungslose Momente der Verklärung und Sentimentalität.

Yasmina Reza hat verfügt, dass Anne-Marie »aus Gründen der Distanz und Allgemeingültigkeit« von einem Mann interpretiert werden soll und hat sich für die deutsche Erstaufführung den Schweizer Schauspielstar Robert Hunger-Bühler gewünscht. Wie kongenial diese Besetzung der Anne-Marie ist, haben Kritik und Publikum gleichermaßen gewürdigt: Man möchte »keine der Gesten von Hunger-Bühler und keine Minute missen, die er Anne-Marie seine Stimme leiht« (Annette Hoffmann, Badische Zeitung, 3. 10. 2021).
»Robert Hunger-Bühler spielt an diesem außergewöhnlichen Abend etwas Wunderbares: einen Menschen, der seinen Träumen nicht übel nimmt, dass sie sich nicht erfüllt haben.« – Hubert Spiegel, FAZ

Besetzung

Inszenierung Peter Carp
Bühne Kaspar Zwimpfer
Kostüm Gabriele Rupprecht
Mit Robert Hunger-Bühler

Termine

Internationale MaifestspieleKleines Haus19:30 - 21:15