Sa, 10.07.2021
GROSSES HAUS19:30
Spielplanänderung
Das Ballett »memento« kann in der Spielzeit 2020.2021 leider nicht stattfinden und wird durch den zweiteiligen Ballettabend »Le Sacre du printemps« ersetzt.
Bereits gekaufte Karten behalten Ihre Gültigkeit.
Probenvideo: De-Da Productions
»29 May 1913« Vanessa Shield, Ramon John
Foto: Bettina Stöß
»29 May 1913« Ensemble
Foto: Bettina Stöß
»29 May 1913« Kristin Bjerkestrand
Foto: Bettina Stöß
»29 May 1913« Ensemble
Foto: Bettina Stöß
»29 May 1913« Vanessa Shield, Ramon John
Foto: Bettina Stöß
»Le sacre du printemps« Ensemble
Foto: Bettina Stöß
»Le sacre du printemps« Jiyoung Lee & Ensemble
Foto: Bettina Stöß
»Le sacre du printemps« Jiyoung Lee, Nicolas Frau (Hintergrund), Denislav Kanev (Hintergrund), Sayaka Kado (Hintergrund)
Foto: Bettina Stöß
»Le sacre du printemps« Ensemble
»Le sacre du printemps« Ensemble
Foto: Bettina Stöß

Mit dem Doppelabend »Le sacre du printemps« reiht sich das Hessische Staatsballett mit zwei zeitgenössischen Positionen von Bryan Arias und Edward Clug in die lange Aufführungsgeschichte des »Frühlingsopfers« ein. Arias setzt sich in dem Auftragswerk »29 May 1913« mit dem skandalumwitterten Ereignis der Pariser Uraufführung auseinander und entwickelt einen vielschichtigen Blick auf die Konditionen unserer Kulturreflexion. Clug schuf in seiner 2012 am Slowenischen Nationaltheater in Maribor uraufgeführten Choreografie eine feinsinnige Symbiose aus archaischer Grundthematik und hypnotischer Hingabe des Tanzes an die Musik. Neben dem bewussten Umgang mit Tradition schwingt in dieser Werkinterpretation eine differenzierte Betrachtung der Rezeptionsgeschichte des Stoffes mit. Die Musik bei diesem zweiten Teil des Abends wird vom Hessischen Staatsorchester Wiesbaden live eingespielt.

Besetzung

29 May 1913

Choreografie Bryan Arias
Projektionen / Bühne Tabea Rothfuchs
Kostüme Bregje van Balen
Licht Yu-Chen Hung
Musik Dmitri Savchenko-Belski
Dramaturgie Lucas Herrmann

Le sacre du printemps

Choreografie Edward Clug
Musikalische Leitung GMD Patrick Lange
Licht Tomaž Premzl
Bühne Marko Japelj
Kostüme Leo Kulaš
Hessisches Staatsorchester Wiesbaden

Termine

PremiereGROSSES HAUS19:30
Spielplanänderung
Das Ballett »memento« kann in der Spielzeit 2020.2021 leider nicht stattfinden und wird durch den zweiteiligen Ballettabend »Le Sacre du printemps« ersetzt.
Die Premiere wird auf Samstag, den 13. Februar 2021 vorverlegt.
Bereits gekaufte Karten behalten Ihre Gültigkeit.
GROSSES HAUS19:30
Spielplanänderung
Das Ballett »memento« kann in der Spielzeit 2020.2021 leider nicht stattfinden und wird durch den zweiteiligen Ballettabend »Le Sacre du printemps« ersetzt.
GROSSES HAUS18:00
Spielplanänderung
Das Ballett »memento« kann in der Spielzeit 2020.2021 leider nicht stattfinden und wird durch den zweiteiligen Ballettabend »Le Sacre du printemps« ersetzt.
Bereits gekaufte Karten behalten Ihre Gültigkeit.
GROSSES HAUS18:00
Spielplanänderung
Das Ballett »memento« kann in der Spielzeit 2020.2021 leider nicht stattfinden und wird durch den zweiteiligen Ballettabend »Le Sacre du printemps« ersetzt.
Bereits gekaufte Karten behalten Ihre Gültigkeit.
GROSSES HAUS19:30
Spielplanänderung
Das Ballett »memento« kann in der Spielzeit 2020.2021 leider nicht stattfinden und wird durch den zweiteiligen Ballettabend »Le Sacre du printemps« ersetzt.
Bereits gekaufte Karten behalten Ihre Gültigkeit.
GROSSES HAUS19:30
Spielplanänderung
Das Ballett »memento« kann in der Spielzeit 2020.2021 leider nicht stattfinden und wird durch den zweiteiligen Ballettabend »Le Sacre du printemps« ersetzt.
Bereits gekaufte Karten behalten Ihre Gültigkeit.
GROSSES HAUS19:30
Spielplanänderung
Das Ballett »memento« kann in der Spielzeit 2020.2021 leider nicht stattfinden und wird durch den zweiteiligen Ballettabend »Le Sacre du printemps« ersetzt.
Bereits gekaufte Karten behalten Ihre Gültigkeit.
GROSSES HAUS19:30
Spielplanänderung
Das Ballett »memento« kann in der Spielzeit 2020.2021 leider nicht stattfinden und wird durch den zweiteiligen Ballettabend »Le Sacre du printemps« ersetzt.
Bereits gekaufte Karten behalten Ihre Gültigkeit.