Konzert

Tristan

Novelle (1903) von Thomas Mann
Mit Musik von Richard Wagner, Jules Massenet, Josef Strauß, Frédéric Chopin, Jean Sibelius u. a.

Chris Pichler, Kammermusikvereinigung des Hessischen Staatsorchesters Wiesbaden
Foto: Andreas Etter
Kammermusikvereinigung des Hessischen Staatsorchesters Wiesbaden
Foto: Andreas Etter
Chris Pichler
Foto: Andreas Etter
Kammermusikvereinigung des Hessischen Staatsorchesters Wiesbaden
Foto: Andreas Etter
Kammermusikvereinigung des Hessischen Staatsorchesters Wiesbaden
Foto: Andreas Etter

Im Sanatorium »Einfried« steht Gabriele Klöterjahn im Mittelpunkt des Interesses: Der schriftstellernde Schöngeist und Schwärmer Detlev Spinell bemüht sich um ihre Gesellschaft und verführt die lungenkranke junge Mutter zum ärztlich untersagten Klavierspiel. Unter den Tönen von »Tristan und Isoldes« Liebes- und Todesmotiv versinken sie in der Magie Wagnerscher Musik. Kurz darauf erleidet Gabriele einen Blutsturz, als ihr Gatte kommt, steht bereits das Schlimmste zu befürchten…

Besetzung

Idee, Konzept & Lesung Chris Pichler
Klavier Erika le Roux
Kammermusikvereinigung des Hessischen Staatsorchesters Wiesbaden
Flöte Thomas Richter
Klarinette Tomas Eckardt
Violine Karl-Heinz Schultz, Svantje Wolf
Viola Nina Torborg-Hunck
Violoncello Tobias Galler
Kontrabass Nicolà von Goetze