Konzert

7. Kammerkonzert

Werke von J.S. Bach, Mustonen, Klughardt, Britten
So, 05.04.2020
KammerkonzertFoyer Grosses Haus11:00
VORSTELLUNGSAUSFALL
Alle Vorstellungen des Hessischen Staatstheaters Wiesbaden vom 14. März bis zum 19. April 2020 in allen Spielstätten werden abgesagt. Alle Karten für die abgesagten Vorstellungen werden automatisch storniert. Weitere Informationen
Johann Sebastian Bach Contrapunctus 1 und Choral aus »Die Kunst der Fuge«
Olli Mustonen (*1967) Quartett für Oboe, Violine, Viola und Klavier
August Klughardt »Schilflieder« für Oboe, Viola und Klavier
Benjamin Britten »Phantasy Quartet« für Oboe, Violine, Viola und Violoncello

Weit ausgespannt ist der musikalische Bogen dieses Konzerts: von Bachs »Kunst der Fuge« über den spätromantischen Gestus von August Klughardt, von Benjamin Brittens eingängiger und zugleich eigenwilliger Tonsprache bis hin zu Olli Mustonens zeitgenössischer Hommage an barocke und klassische Formen. Der 1967 geborene Finne Mustonen, selbst Konzertpianist, schrieb sein Quartett für Oboe, Violine, Viola und Klavier 2010. Die reizvolle Programmauswahl wird präsentiert von Solo- Oboist André van Daalen, Mariam Saakova am Klavier und Streicherkollegen des Hessischen Staatsorchesters Wiesbaden.

Sponsoren