Eva Dessecker

Eva Dessecker arbeitete nach ihrem Studium als Assistentin von Moidele Bickel an der Berliner Schaubühne von 1983 bis 1990 mit Regisseuren wie Peter Stein, Luc Bondy, Klaus Michael Grüber und Robert Wilson zusammen. Seit 1991 ist sie als selbständige Kostümbildnerin für Schauspiel und Oper tätig, u. a. am Burgtheater Wien und bei den Wiener Festwochen, bei den Salzburger Festspielen, an der Schaubühne Berlin, am Teatro alla Scala und am Teatro Piccolo in Mailand, an der Oper Zürich, an der Staatsoper Berlin, an der Opera Bastille Paris und an der Hamburgischen Staatsoper. Dabei arbeitete sie mit Regisseur*innen wie Andrea Breth, Claus Guth, Alvis Hermanis und Christoph Waltz zusammen. Am Hessischen Staatstheater Wiesbaden zeichnet sie in den Spielzeiten 2018.19 und 2019.20 für das Kostümbild in Evgeny Titovs Inszenierungen des »Eingebildeten Kranken« und von »Wassa Schelesnowa« verantwortlich.

Produktionen

Kostüme in »Wassa Schelesnowa«
Kostüme in »Der eingebildete Kranke«