Daniel Schulte

Foto: Niklas Sehne
Daniel Schulte wurde 1997 in Plettenberg geboren und lebt derzeit in Wiesbaden, wo er an der Hochschule RheinMain »Media: Conception & Production« studiert. Schon seit der Grundschule singt er in diversen Chören. So stand er z.B. schon zusammen mit dem Griesheimer Chor »Vocalive« für zwei Konzerte des Schauspielers Hugh Jackman in der Lanxess Arena Köln und der SAP Arena Mannheim auf der Bühne. 

In der Oberstufe sammelte Daniel erstmals Musicalerfahrung, indem er in den Musicals »Evita« und »Big« mitwirkte. Parallel war er von 2013-2015 Mitglied im Jugendclubs des Theater Hagen und sammelte dort erste Schauspielerfahrung. Des Weiteren ist Daniel seit 2016 Mitglied im Ensemble »Musical & More« der Musikschule Hemer, mit dem er bisher in zwei Musicalgalas mitwirkte. 2018 wurde er im nordrhein-westfälischen Landeswettbewerb von ÏJugend musiziert« in der Kategorie Musical mit einem zweiten Preis ausgezeichnet. Im selben Jahr spielte er in Darmstadt eine Hauptrolle in der Pop-Oper »bare«.

Seit Ende Dezember 2018 ist Daniel Ensemblemitglied im Jungen Staatsmusical und seitdem in »Fame«, »Blues Brothers«, »3 Musketiere« und »Saturday Night Fever« zu sehen.

Produktionen

Willie »Too Big« Hall / Mount 1 / Nazi 2 / Gospelchor in »Blues Brothers«
Mr. Scheinkopf, Musik in »Fame - Das Musical«
Jay, Stephanie’s Exfreund/Ein junger Puertoricaner in »Saturday Night Fever«