GMD Patrick Lange

Generalmusikdirektor & Dirigent
Foto: De-Da Productions
Seit der Spielzeit 2017.2018 ist Patrick Lange Generalmusikdirektor des Hessischen Staatstheaters Wiesbaden. 1981 in der Nähe von Nürnberg geboren, begann er seine musikalische Laufbahn im Knabenchor der Regensburger Domspatzen. Er studierte an den Musikhochschulen in Würzburg und Zürich. 2005 wurde er in das Dirigentenforum desDeutschenMusikrates aufgenommen und von Claudio Abbado zum Assistenzdirigenten des Gustav Mahler Jugendorchesters ernannt. 2007 erhielt Patrick Lange den Europäischen Kulturpreis in der Kategorie Förderpreis für junge Dirigenten, 2009 das erstmals verliehene Eugen-Jochum-Stipendium des BR-Symphonieorchesters. Seine Laufbahn als Operndirigent begann er in Zürich und Luzern. Mit »Le Nozze di Figaro« gab er 2007 sein Debüt an der Komischen Oper Berlin, wo er ab 2008 als Erster Kapellmeister, ab 2010 als Chefdirigent des Hauses wirkte. 2010 gab er sein Debüt an der Wiener Staatsoper und ist dort seither regelmäßig zu Gast. Weitere Engagements führten ihn u. a. an die Semperoper Dresden, an den Londoner Covent Garden, die Hamburgische Staatsoper, die Opera Australia Sydney, die Bayerische Staatsoper, das Opernhaus Zürich, die Canadian Opera Company Toronto, die Korean National Opera Seoul, die Staatsoper Stuttgart und die Oper Frankfurt. Mit Mahlers »Lied von der Erde« (Choreographie von John Neumeier) debütierte er mit großem Erfolg an der Opéra national de Paris. In Konzerten hat Patrick Lange u. a. die Wiener Philharmoniker, das Tonkünstler-Orchester Niederösterreich, die Hamburger und Bamberger Symphoniker, das Beethoven-Orchester Bonn, das Münchner Rundfunkorchester, das Mahler Chamber Orchestra, das SWR und WDR Sinfonieorchester und das Simón Bolívar-Jugendorchester in Venezuela geleitet. Er ging auf Tournee mit der Academy of St Martin in the Fields, den Stuttgarter Philharmonikern, dem RSO Wien und wiederholt mit dem Bundesjugendorchester, dem er eng verbunden ist. In seinen ersten Spielzeiten als GMD hatte Patrick Lange u. a. die Musikalische Leitung in den Neuinszenierungen von »Tannhäuser«, »Die Meistersinger von Nürnberg«, »Arabella«, »Jenufa«, „Salome“ und »Ein Maskenball« inne. Diese Spielzeit dirigiert er fünf Sinfoniekonzerte und das Neujahrskonzert und übernimmt zudem die Musikalische Leitung der Neuinszenierungen »Carmen«, »Der Rosenkavalier« und »Tristan und Isolde«.

Produktionen

Dirigent in »WIR 8«
Dirigent in »WIR 7«
Dirigent in »WIR 5«
Musikalische Leitung in »Le sacre du printemps«
Dirigent in »Brahms und die Sinfonie«
Dirigent in »WIR 2«
Musikalische Leitung in »Lady Macbeth von Mzensk«
Dirigent in »WIR 1 im Großen Haus«
Musikalische Leitung in »Carmen«
Musikalische Leitung in »Götterdämmerung«
Musikalische Leitung in »Siegfried«
Musikalische Leitung in »Die Walküre«
Musikalische Leitung in »Das Rheingold«
Musikalische Leitung in »Madama Butterfly«

Termine

Ledi Makbet Mtsenskogo uyezda
PremiereGROSSES HAUS19:30
Vor dem 18.9.2020 gekaufte Karten verlieren ihre Gültigkeit! Das gilt auch für Abonnements. Bitte wenden Sie sich an Ihre Vorverkaufsstelle. Abonnent*innen mit Karten für diese Vorstellung werden gebeten, sich an das Abonnementbüro zu wenden.
2. Sinfoniekonzert
SinfoniekonzertKurhaus19:30
18:45 Einführung im Friedrich-von-Thiersch-Saal
Bitte beachten Sie die neue Anfangszeit!
Ledi Makbet Mtsenskogo uyezda
GROSSES HAUS19:30
Im Anschluss Publikumsgespräch im Foyer
Ledi Makbet Mtsenskogo uyezda
GROSSES HAUS19:30
Diese Veranstaltung ist ab dem 25.9. buchbar.
Vor dem 18.9.2020 gekaufte Karten verlieren ihre Gültigkeit! Das gilt auch für Abonnements. Bitte wenden Sie sich an Ihre Vorverkaufsstelle. Abonnent*innen mit Karten für diese Vorstellung werden gebeten, sich an das Abonnementbüro zu wenden.
Junges KonzertGROSSES HAUS11:00
Ledi Makbet Mtsenskogo uyezda
GROSSES HAUS18:00
Vor dem 18.9.2020 gekaufte Karten verlieren ihre Gültigkeit! Das gilt auch für Abonnements. Bitte wenden Sie sich an Ihre Vorverkaufsstelle. Abonnent*innen mit Karten für diese Vorstellung werden gebeten, sich an das Abonnementbüro zu wenden.
Ledi Makbet Mtsenskogo uyezda
GROSSES HAUS19:30
Diese Veranstaltung ist ab dem 25.9. buchbar.
Vor dem 18.9.2020 gekaufte Karten verlieren ihre Gültigkeit! Das gilt auch für Abonnements. Bitte wenden Sie sich an Ihre Vorverkaufsstelle. Abonnent*innen mit Karten für diese Vorstellung werden gebeten, sich an das Abonnementbüro zu wenden.
Ledi Makbet Mtsenskogo uyezda
GROSSES HAUS19:30
Diese Veranstaltung ist ab dem 25.9. buchbar.
Vor dem 18.9.2020 gekaufte Karten verlieren ihre Gültigkeit! Das gilt auch für Abonnements. Bitte wenden Sie sich an Ihre Vorverkaufsstelle. Abonnent*innen mit Karten für diese Vorstellung werden gebeten, sich an das Abonnementbüro zu wenden.
Ledi Makbet Mtsenskogo uyezda
GROSSES HAUS19:30
Der Ring des Nibelungen | Vorabend
WiederaufnahmeGROSSES HAUS19:30 - 22:00
Alle vier »Ring«-Zyklen sind ab dem 24.04.2020 als »Ring«-Abo über das Abo-Büro buchbar. Einzelne Vorstellungen sind nach Verfügbarkeit ab dem 01.10.2020 erhältlich.
Der Ring des Nibelungen | Erster Tag
WiederaufnahmeGROSSES HAUS17:00 - 22:30
Alle vier »Ring«-Zyklen sind ab dem 24.04.2020 als »Ring«-Abo über das Abo-Büro buchbar. Einzelne Vorstellungen sind nach Verfügbarkeit ab dem 01.10.2020 erhältlich.
Der Ring des Nibelungen | Zweiter Tag
WiederaufnahmeGROSSES HAUS17:00 - 22:10
Alle vier »Ring«-Zyklen sind ab dem 24.04.2020 als »Ring«-Abo über das Abo-Büro buchbar. Einzelne Vorstellungen sind nach Verfügbarkeit ab dem 01.10.2020 erhältlich.
Der Ring des Nibelungen | Dritter Tag
WiederaufnahmeGROSSES HAUS17:00 - 22:30
Alle vier »Ring«-Zyklen sind ab dem 24.04.2020 als »Ring«-Abo über das Abo-Büro buchbar. Einzelne Vorstellungen sind nach Verfügbarkeit ab dem 01.10.2020 erhältlich.
PremiereGROSSES HAUS19:30
Spielplanänderung
Das Ballett »memento« kann in der Spielzeit 2020.2021 leider nicht stattfinden und wird durch den zweiteiligen Ballettabend »Le Sacre du printemps« ersetzt.
Die Premiere wird auf Samstag, den 13. Februar 2021 vorverlegt.
Bereits gekaufte Karten behalten Ihre Gültigkeit.
Der Ring des Nibelungen | Vorabend
GROSSES HAUS18:00 - 20:30
Alle vier »Ring«-Zyklen sind ab dem 24.04.2020 als »Ring«-Abo über das Abo-Büro buchbar. Einzelne Vorstellungen sind nach Verfügbarkeit ab dem 01.10.2020 erhältlich.
GROSSES HAUS19:30
Spielplanänderung
Das Ballett »memento« kann in der Spielzeit 2020.2021 leider nicht stattfinden und wird durch den zweiteiligen Ballettabend »Le Sacre du printemps« ersetzt.
Ledi Makbet Mtsenskogo uyezda
GROSSES HAUS19:30
Der Ring des Nibelungen | Erster Tag
GROSSES HAUS17:00 - 22:00
Alle vier »Ring«-Zyklen sind ab dem 24.04.2020 als »Ring«-Abo über das Abo-Büro buchbar. Einzelne Vorstellungen sind nach Verfügbarkeit ab dem 01.10.2020 erhältlich.
Der Ring des Nibelungen | Zweiter Tag
GROSSES HAUS17:00 - 22:10
Alle vier »Ring«-Zyklen sind ab dem 24.04.2020 als »Ring«-Abo über das Abo-Büro buchbar. Einzelne Vorstellungen sind nach Verfügbarkeit ab dem 01.10.2020 erhältlich.
WiederaufnahmeGROSSES HAUS19:30 - 22:45
GROSSES HAUS18:00
Spielplanänderung
Das Ballett »memento« kann in der Spielzeit 2020.2021 leider nicht stattfinden und wird durch den zweiteiligen Ballettabend »Le Sacre du printemps« ersetzt.
Bereits gekaufte Karten behalten Ihre Gültigkeit.
GROSSES HAUS18:00
Spielplanänderung
Das Ballett »memento« kann in der Spielzeit 2020.2021 leider nicht stattfinden und wird durch den zweiteiligen Ballettabend »Le Sacre du printemps« ersetzt.
Bereits gekaufte Karten behalten Ihre Gültigkeit.
5. Sinfoniekonzert
SinfoniekonzertKurhaus19:30
18:45 Einführung im Friedrich-von-Thiersch-Saal
Bitte beachten Sie die neue Anfangszeit!
Der Ring des Nibelungen | Vorabend
GROSSES HAUS19:30 - 22:00
Alle vier »Ring«-Zyklen sind ab dem 24.04.2020 als »Ring«-Abo über das Abo-Büro buchbar. Einzelne Vorstellungen sind nach Verfügbarkeit ab dem 01.10.2020 erhältlich.
Der Ring des Nibelungen | Erster Tag
GROSSES HAUS17:00 - 22:30
Alle vier »Ring«-Zyklen sind ab dem 24.04.2020 als »Ring«-Abo über das Abo-Büro buchbar. Einzelne Vorstellungen sind nach Verfügbarkeit ab dem 01.10.2020 erhältlich.
Der Ring des Nibelungen | Zweiter Tag
GROSSES HAUS17:00 - 22:10
Alle vier »Ring«-Zyklen sind ab dem 24.04.2020 als »Ring«-Abo über das Abo-Büro buchbar. Einzelne Vorstellungen sind nach Verfügbarkeit ab dem 01.10.2020 erhältlich.
Der Ring des Nibelungen | Dritter Tag
GROSSES HAUS17:00 - 22:30
Alle vier »Ring«-Zyklen sind ab dem 24.04.2020 als »Ring«-Abo über das Abo-Büro buchbar. Einzelne Vorstellungen sind nach Verfügbarkeit ab dem 01.10.2020 erhältlich.
Ledi Makbet Mtsenskogo uyezda
GROSSES HAUS18:00
Der Ring des Nibelungen | Vorabend
Internationale Maifestspiele 2021GROSSES HAUS19:30 - 22:00
Alle vier »Ring«-Zyklen sind ab dem 24.04.2020 als »Ring«-Abo über das Abo-Büro buchbar. Einzelne Vorstellungen sind nach Verfügbarkeit ab dem 01.10.2020 erhältlich.
Der Ring des Nibelungen | Erster Tag
Internationale Maifestspiele 2021GROSSES HAUS17:00 - 22:30
Alle vier »Ring«-Zyklen sind ab dem 24.04.2020 als »Ring«-Abo über das Abo-Büro buchbar. Einzelne Vorstellungen sind nach Verfügbarkeit ab dem 01.10.2020 erhältlich.
Der Ring des Nibelungen | Zweiter Tag
Internationale Maifestspiele 2021GROSSES HAUS17:00 - 22:10
Alle vier »Ring«-Zyklen sind ab dem 24.04.2020 als »Ring«-Abo über das Abo-Büro buchbar. Einzelne Vorstellungen sind nach Verfügbarkeit ab dem 01.10.2020 erhältlich.
Der Ring des Nibelungen | Dritter Tag
Internationale Maifestspiele 2021GROSSES HAUS17:00 - 22:30
Alle vier »Ring«-Zyklen sind ab dem 24.04.2020 als »Ring«-Abo über das Abo-Büro buchbar. Einzelne Vorstellungen sind nach Verfügbarkeit ab dem 01.10.2020 erhältlich.
GROSSES HAUS19:30
Spielplanänderung
Das Ballett »memento« kann in der Spielzeit 2020.2021 leider nicht stattfinden und wird durch den zweiteiligen Ballettabend »Le Sacre du printemps« ersetzt.
Bereits gekaufte Karten behalten Ihre Gültigkeit.
7. Sinfoniekonzert
Kurhaus19:30
Der Ring des Nibelungen | Dritter Tag
GROSSES HAUS17:00 - 22:30
Alle vier »Ring«-Zyklen sind ab dem 24.04.2020 als »Ring«-Abo über das Abo-Büro buchbar. Einzelne Vorstellungen sind nach Verfügbarkeit ab dem 01.10.2020 erhältlich.
GROSSES HAUS19:30
Spielplanänderung
Das Ballett »memento« kann in der Spielzeit 2020.2021 leider nicht stattfinden und wird durch den zweiteiligen Ballettabend »Le Sacre du printemps« ersetzt.
Bereits gekaufte Karten behalten Ihre Gültigkeit.
WiederaufnahmeGROSSES HAUS19:30 - 22:30
Junges KonzertGROSSES HAUS11:00
Junges KonzertGROSSES HAUS11:00
Vorstellung für Schulklassen
GROSSES HAUS19:30
Spielplanänderung
Das Ballett »memento« kann in der Spielzeit 2020.2021 leider nicht stattfinden und wird durch den zweiteiligen Ballettabend »Le Sacre du printemps« ersetzt.
Bereits gekaufte Karten behalten Ihre Gültigkeit.
8. Sinfoniekonzert
SinfoniekonzertKurhaus19:30
18:45 Einführung im Friedrich-von-Thiersch-Saal
Bitte beachten Sie die neue Anfangszeit!
GROSSES HAUS19:30
Spielplanänderung
Das Ballett »memento« kann in der Spielzeit 2020.2021 leider nicht stattfinden und wird durch den zweiteiligen Ballettabend »Le Sacre du printemps« ersetzt.
Bereits gekaufte Karten behalten Ihre Gültigkeit.