FutureLAB: Kunst und Digits

Kunst und Digits

Fellowship Präsentation der Akademie für Theater und Digitalität Dortmund

Foto: Sven-Helge Czichy
Die Akademie für Theater und Digitalität ist ein Modellprojekt des Theaters Dortmund für digitale Innovation, künstlerische Forschung, technikorientierte Aus- und Weiterbildung. Hier untersuchen Fellows gemeinsam mit den Mitarbeiter*innen der Akademie die Möglichkeiten digitaler Technologien für die Darstellenden Künste: Es geht um innovative Technologien, um sich wandelnde Arbeitsstrukturen, neue Narrative und um die Frage, was es bedeutet, heute Kunstschaffende an der Schnittstelle zwischen Darstellender Kunst und neuesten Technologien zu sein.

Die Welt, wie sie sich uns darstellt, ist komplexer geworden. Die Anzahl der losen Informationsenden, die in unsere Wahrnehmungsbereiche hineinragen, hat sich explosionsartig erhöht. Ob Technologie, Wissenschaft oder Politik: Die Zusammenhänge sind vielschichtiger und widersprüchlicher geworden. Die Art und Weise, wie sich Öffentlichkeit organisiert, politische Diskurse geführt werden und wie wir arbeiten und zusammenleben, hat sich in den letzten zwanzig Jahren stark verändert. An alldem hat die Digitalisierung aller Lebensbereiche ihren nicht zu unterschätzenden Anteil.

Die Werkzeuge, die sie kreiert, werden von den Menschen heute selbstverständlich genutzt, und wir stehen nun vor der epochalen Aufgabe, die zahlreichen neuen Verbindungen von digitaler und analoger Welt, also die Digitalität, zu untersuchen: phänomenologisch, soziologisch, philosophisch, technisch und – als Kerndisziplin der Akademie – künstlerisch.
Links & Downloads