Helena Köhne

Alt
Foto: Julia Zenk
Helena Köhne studierte in Hamburg und Berlin. Sie gastierte u. a. in Weimar, Oldenburg, Kaiserslautern, Görlitz und Freiburg in Partien wie Mrs Quickly (»Falstaff«), Filipjewna (»Eugen Onegin«), Marthe (Gounods »Faust«), Dritte Dame (»Die Zauberflöte«), in »Jenůfa« und »Arabella« sowie 2015 bei den Eutiner Festspielen als Adelaide in »Der Vogelhändler«. Helena Köhne erhielt den Preis des Hanns-Eisler-Wettbewerbs für Interpretation zeitgenössischer Musik. In Wiesbaden singt sie, nach Annina in »La Traviata«, in dieser Spielzeit die Amme in »Boris Godunow« und Weseners Mutter in »Die Soldaten«.

Produktionen

Erda in »Siegfried«
Schwertleite in »Die Walküre«
Erda in »Das Rheingold«

Termine

Der Ring des Nibelungen | Vorabend
WiederaufnahmeGROSSES HAUS19:30 - 22:00
Der Ring des Nibelungen | Erster Tag
WiederaufnahmeGROSSES HAUS17:00 - 22:00
Der Ring des Nibelungen | Zweiter Tag
WiederaufnahmeGROSSES HAUS17:00 - 22:10
Der Ring des Nibelungen | Vorabend
IMF-SpecialGROSSES HAUS19:30 - 22:00
Der Ring des Nibelungen | Erster Tag
IMF-SpecialGROSSES HAUS17:00 - 22:30
Der Ring des Nibelungen | Zweiter Tag
IMF-SpecialGROSSES HAUS17:00 - 22:10
Vorverkauf ab 14. April 2021