Marina Prudenskaya

Foto: Tatjana Dachser
Marina Prudenskaya studierte am Sankt Petersburger Konservatorium und erhielt ihr Erstengagement am Stanislawski-Theater in Moskau, bevor sie 2000 ans Staatstheater Nürnberg wechselte. Neben zahlreichen Auszeichnungen gewann sie 2003 den ersten Preis beim ARD-Musikwettbewerb. Sie war Ensemblemitglied an der Deutschen Oper Berlin, der Staatsoper Stuttgart, und gehört seit 2013 dem Ensemble der Staatsoper Unter den Linden Berlin an. Sie arbeitete mit Dirigenten wie Daniel Barenboim, Philippe Jordan sowie Christian Thielemann, und gastierte an renommierten Häusern und Festivals weltweit, darunter das Royal Opera House Covent Garden, die Bayerische Staatsoper München, die Bayreuther Festspiele und das Festival d'Aix-en-Provence, wo sie u.a. als Azucena (»Il trovatore«), Octavian (»Der Rosenkavalier«) und Waltraute (»Götterdämmerung«) zu erleben war.

Produktionen

Der Euphrat in »Babylon«