Femke Soetenga

Foto: Julian Freyberg
Femke Soetenga wurde in Steinheim geboren und wuchs in den Niederlanden auf. Sie studierte zunächst in Nijmegen Kommunikationswissenschaften, bevor sie an der Musikhochschule Rotterdam ihre professionelle Ausbildung in Musik und Tanz mit Schwerpunkt Musiktheater absolvierte. Parallel dazu besuchte sie zahlreiche Workshops.

In den Niederlanden stand sie u. a. bereits in Produktionen von »Miss Saigon«, »Cats«, »Les Misérables«, »Hair«, »Sunset Boulevard« und »Waar een Prilleke is« auf der Bühne. In Scheveningen war sie zudem bei »Sound of Music« als Swing engagiert. Des Weiteren wirkte sie in Produktionen von »Rent«, »Closer Than Ever« und »Peer Gynt« mit. In Hamburg (Theater Neue Flora) stand sie u. a. als Magda in »Tanz der Vampire« auf der Bühne. Außerdem tourte sie mit der Show »Musical Fieber« durch ganz Deutschland.

Am Aalto Musiktheater Essen wirkte sie als Florence in »Chess« mit sowie als Lucy in »Jekyll & Hyde« an gleich mehreren Theatern. Außerdem gab sie die Mrs. Lovett in »Sweeney Todd« und die Florence Vassy in »Chess« am Theater Pforzheim sowie die Kathy Selden in »Singin’ in the Rain« in Nordhausen und Rudolstadt. Als Johanna in »Die Päpstin« begeisterte sie das Publikum am Theater Nordhausen. Als Magenta war sie in »The Rocky Horror Show« an der Staatsoperette in Dresden zu sehen, ferner als Anita in »West Side Story« am Theater Lübeck sowie als Maria Magdalena in »Jesus Christ Superstar« bei den Freilichtspielen in Schwäbisch Hall. Für die Uraufführung von »Don Camillo & Peppone« bei den Vereinigte Bühnen Wien (in Kooperation mit dem Theater St. Gallen) kreierte sie die Rolle der Laura Castelli. Diese Rolle spielte sie abermals bei den Freilichtspielen in Tecklenburg, wo sie zudem als Fee aus dem See in »Spamelot« reüssierte. Darüber hinaus war sie u. a. als Nancy in »Oliver!« in Lübeck, als Lucy in »Jekyll & Hyde« in Schwerin, als Larissa Guichard in »Dr. Schiwago« in Pforzheim, als Eva Peron in »Evita« sowie als Alice Beane und Ida Strauß in »Titanic« in Schwerin zu erleben. In jüngerer Vergangenheit stand sie u. a. als Tracy in »A New York Christmas« in Nordhausen, als Vi Moore in »Footloose« in Hamburg sowie abermals als Florence Vassy in »Chess« in Bremerhaven auf der Bühne.

Bereits 2010 spielte sie Milady de Winter in »3 Musketiere« auf der Freilichtbühne in Tecklenburg. Für diese Rolle wurde sie mit dem DaCapo Musicalaward ausgezeichnet. 2013 gewann sie außerdem den DaCapo Award für die schönste Weibliche Musicalstimme. Für ihre Darstellung der Mina Murray in »Dracula« wurde sie zudem mit dem DaCapo Award 2014 in der Kategorie Beste Weibliche Hauptrolle ausgezeichnet. Ergänzt wird ihre Bühnentätigkeit außerdem durch diverse Auftritte in Funk und Fernsehen, so etwa als Sängerin und Tänzerin bei der Übertragung des »Musical Award 2003« auf dem niederländischen Sender RTL 4 und 2005 in der ZDF-Sendung »Die größten Musicalhits«. Außerdem arbeitet sie regelmäßig als Sprecherin und Übersetzerin und ist in Deutschland und den Niederlanden als Dozentin für Gesang, Schauspiel und Musical tätig.

Produktionen

Sally Bowles in »Cabaret«

Termine

MusicalGROSSES HAUS19:35 - 22:35
Neuer Vorverkauf ab 13. Dez. 2021 um 10.00 Uhr
MusicalGROSSES HAUS19:30 - 22:30
MusicalGROSSES HAUS19:30 - 22:30