Oper

Puccinis »Triptychon«

Il trittico:
Der Mantel | Schwester Angelica | Gianni Schicchi
Giacomo Puccini (1858–1924)
Zyklus aus drei Operneinaktern
In italienischer Sprache. Mit deutschen Übertiteln.
Libretti: Giuseppe Adami & Giovacchino Forzano
Uraufführung: 1918 in New York City
Fr, 11.06.2021
GROSSES HAUS19:30
In der Oper liegen Dramatisches, Trauriges und Lustiges oft eng beieinander. Eben diesen Gedanken mag Giacomo Puccini im Hinterkopf gehabt haben, als er um die Zeit der Jahrhundertwende damit begann, einen Opernabend zu kreieren, bei dem drei einaktige Opern zur Aufführung gebracht werden sollten, die jeweils eine andere Gattung exemplarisch zu bedienen hatten: das Drama, das berührende Melodram und die Komödie. Auf diesem Weg entstanden die drei Einakter »Der Mantel« (»Il tabarro«), »Schwester Angelica« (»Suor Angelica«) und »Gianni Schicchi«, die der Komponist zu »Das Triptychon« (»Il trittico«) zusammenfügte.

PREMIERE 13. März 2021

Besetzung

Musikalische Leitung Alexander Joel, Albert Horne
Inszenierung Uwe Eric Laufenberg
Bühne Gisbert Jäkel
Kostüme Jessica Karge
Licht Andreas Frank
Chor Albert Horne
Knabenchor Roman B. Twardy
Dramaturgie Daniel C. Schindler
Chor des Hessischen Staatstheaters Wiesbaden, Wiesbadener Knabenchor, Hessisches Staatsorchester Wiesbaden

Der Mantel

Il tabarro
Libretto: Giuseppe Adami, nach dem Drama »La houppelande« von Didier Gold

Schwester Angelica

Suor Angelica
Libretto: Giovacchino Forzano
Schwester Angelica Olesya Golovneva
Die Fürstin Romina Boscolo
Die Äbtissin Fleuranne Brockway
Schwester Genovieffa Stella An
Schwester Dolcina Britta Stallmeister

Gianni Schicchi

Libretto: Giovacchino Forzano

Termine

PremiereGROSSES HAUS19:30
GROSSES HAUS19:30
GROSSES HAUS19:30