Florian Mahlberg

Florian Mahlberg wurde 1990 in Bergisch Gladbach geboren und konnte schon während seiner Schulzeit als Praktikant an den Bühnen der Stadt Köln Erfahrung am Theater sammeln. An der Universität Mainz nahm er dann ein Studium der Theater- und Musikwissenschaft auf, in dessen Rahmen er als Regiehospitant bei Peer Boysen in verschiedenen Opernproduktionen an der Mainzer Musikhochschule tätig war. Neben dem Studium war er zudem als Beleuchter am Staatstheater Mainz tätig. Nach seinem Studium war er im Sommer 2017 als Regieassistent bei den Nibelungenfestspielen in Worms tätig und wurde im selben Jahr in gleicher Funktion am Staatstheater Augsburg engagiert. Nach seiner Inszenierung von »Noël, Noël!« – Florian Mahlbergs selbst verfassten Kinderstück zur Oper »Werther« – übernimmt er in der Spielzeit 2021.2022 die Inszenierung für den Liederabend »What Dreams are made of«, den er gemeinsam mit der Musikerin Vera Mohrs auf die Bühne bringt.

Produktionen

Inszenierung in »What Dreams are made of«
Inszenierung in »Noël, Noël!«