Konzert | 14+

Ton in Ton

Konzert mit live-Malerei

Elisa Kuzio
Foto: Katja Leclerc
Foto: Katja Leclerc

Klangfarbe, musikalische Form und Struktur einmal anders dargestellt: Wir verwandeln die Wartburg in einen Sinnesrausch, lassen die Künste Musik und Malerei sich gegenseitig ergänzen. Töne treffen auf Pinselstriche, Instrumentengruppen auf Farbpaletten, Lautstärke auf Farbintensität. Oboist André van Daalen und ein Streichtrio kombinieren ihre Künste mit live-Malerei der jungen Illustrationskünstlerin und Bloggerin Elisa Kuzio.

Auf dem Programm steht spannende, mal experimentelle und mal sinnlich-eingängige Musik: Geschichten von Verwandlungen (Benjamin Britten: »Sechs Metamorphosen nach Ovid« op. 49 für Oboe solo), eine musikalische Fantasie (Benjamin Britten: »Phantasy Quartet« op. 2für Oboe und Streichtrio), die Vielfalt der Oboenklänge in »Piri« (1971) für Oboe solo von Isang Yun und zarte Tangorhythmen in Astor Piazzolas »Oblivion« für Oboe und Streichtrio.

Besetzung