Die Welt zu Gast in Wiesbaden

Internationale Maifestspiele 2021

125 Jahre Internationale Maifestspiele
Im Mai 2021 feiern die Internationalen Maifestspiele in Wiesbaden ihr 125-jähriges Jubiläum! Seit 1896 bildet das Festival den kulturellen Höhepunkt im Theaterkalender der Stadt, bei dem sämtliche Sparten der Darstellenden Kunst vertreten sind: Oper und Konzert, Tanz, Performance und Schauspiel – auch im Jubiläumsjahr präsentiert das Hessische Staatstheater Wiesbaden unter der Künstlerischen Leitung von Uwe Eric Laufenberg vom 1. bis 31. Mai ein vielfältiges Programm für Jung und Alt.
Opern-Galas bereits im Vorverkauf
Der Vorverkauf für die Gala-Aufführungen der Internationalen Maifestspiele 2021 hat bereits begonnen! Große Opernwerke wie die Wiesbadener Erstaufführung von Jörg Widmanns »Babylon« bilden zusammen mit beliebten Repertoire-Klassikern wie »La Traviata«, »Der Barbier von Sevilla« oder »Die Hochzeit des Figaro« den Schwerpunkt des diesjährigen Festivals. Ein Highlight im Festspielkalender verspricht zudem die Aufführung von Richard Wagners vollständiger Opern-Tetralogie »Der Ring des Nibelungen« in einer fulminanten Festspielbesetzung und unter der Stabführung von GMD Patrick Lange zu werden. Zu den Gastsolisten gehören in diesem Jahr u. a. Klaus Florian Vogt als Sigmund, Erwin Schrott als Figaro, Catherine Foster als Brünnhilde, Andreas Schager als Siegfried, Albert Pesendorfer als Hunding, Johannes Martin Kränzle als Gunther und Marina Prudenskaya in »Babylon«. Ergänzt werden die festlichen Opernabende durch ein gewohnt vielseitiges Konzertprogramm quer durch sämtliche Epochen, Stile und Nationalitäten. Das komplette Programm der Internationalen Maifestspiele erhalten Sie ab Frühjahr 2021.